TTC Header top

25.10.20 - Damen stürmen an die Tabellenspitze

Die Ergebnisse der vergangenen Woche wie gewohnt im Überblick:

24.10.20 - Herren Bezirksklasse: TTC Suggental II - TTC Ihringen 9:3
Frank Kury, Niklas Kern, Berthold Streifeneder, Marian Scherer, Fabian Hoch, Luca Kern
Zu einem Novum kam es beim Heimspiel der Reserve gegen die Gäste aus Ihringen. Noch nie spielte der TTC gegen den TTC Ihringen, so dass das Aufeinandertreffen der beiden Teams zur Premiere wurde. Beide Mannschaften starteten stark in die neue Saison, so dass diese Partie zwei Spitzenteams bereithielt. Während bei den Kaiserstühlern die nominelle Nummer 6 nicht mit an Bord war, änderte sich die Aufstellung beim Heimsextett ebenfalls. Für Stefan war diesmal Berthold mit an Bord. Ohne die gewohnten Doppel legte die Reserve einen rasanten Start hin. Zwar konnte Frank zu Beginn nicht an sein Leistungsniveau heranreichen, jedoch korrigierte Niklas diese Niederlage umgehend mit einem nervenstarken Erfolg gegen Spitzenspieler Müller. In der Folge sammelte man Zähler um Zähler - Berthold, Marian und Fabian gewannen weitgehend ungefährdet in jeweils drei Sätzen. Luca machte es seinem jüngeren Bruder gleich und gewann ebenfalls in fünf Durchgängen und stellte den Spielstand bereits auf 5:1. Auch im zweiten Einzel haderte Frank mit seinem Spiel und dennoch führte er mit 2:0 und war dem Triumph nah. Nach vier Sätzen über die Verlängerung hatte der Ihringer im Schlusssatz die bessere Ausdauer und brachte seinem Team den zweiten Zähler. Unbeeindruckt erhöhten Niklas und Berthold in der Folge auf 7:2 und machten den vierten Sieg im vierten Match bereits perfekt. Einen kleinen Dämpfer gab es im Duell der beiden Nummer 4 für Marian, der nach 2:0 Vorsprung sein erstes Einzel in dieser Saison gegen Lucas verlor. Standesgemäß machten Fabian und Luca den Endstand mit zwei weiteren Siegen noch deutlicher und hatten somit auch ihren Anteil an der momentanen Tabellenführung in der Bezirksklasse. Einmal mehr überzeugte die Reserve gegen einen unbequemen Gegner und beweist u.a., dass Ausfälle von Ralf und Stefan adäquat ersetzt werden können. Insofern der Spielbetrieb nicht ausgesetzt wird, steht der neue Tabellenführer am kommenden Wochenende vor einem Doppelspieltag, der mit einem Heimspiel gegen den TTC BW Freiburg beginnt und am darauffolgenden Samstag beim TTSV Kenzingen III beschlossen wird.

22.10.20 - Herren C-Pokal 1/32 Finale: TTC Suggental II - TTC Endingen II 4:0 (n.a.)
Die Gäste verzichteten kurzfristig auf die Partie, so dass die Reserve kampflos in das Achtelfinale eingezogen ist.

23.10.20 - Herren Kreisklasse B IV: TTC Suggental III - TTC Köndringen II 10:2
Fabian Hoch, Luca Kern, Jürgen Böhm, Christian Flamm, Franz Ruff, Klaus Schwarz
Zum ersten Match ohne Doppel kam es bei der Dritten, die nach der Niederlage in Forchheim gegen Köndringen zurückschlagen wollte. Dabei gab es personell eine Änderung, für Tobias nahm an diesem Abend Franz den Schläger in die Hand. Die Gäste traten in kompletter Aufstellung an, so dass mit einem schwierigen Spiel gerechnet wurde. Ungewohnt startete das Duell der beiden Tabellennachbarn mit den ersten beiden Einzeln, die direkt für einen Vorsprung sorgten, da Fabian sehr klar und Luca im Duell gegen Routinier Bresch knapp die Oberhand behielten. Jürgen und Christian bauten den Vorsprung mit guten Darbietungen aus und nachdem Franz den 5:0 Zwischenstand bewerkstelligte, rieben sich viele Anwesenden verwundert die Augen. Lediglich zwei Sätze wurden bis dahin abgegeben, so dass der erste Punktgewinn der Ködnringer, den Klaus zulassen musste, nicht weiter ins Gewicht fiel. Das vordere Paarkreuz machte den Heimerfolg bereits klar - Fabian spielte erneut souverän und Luca hatte auch in seinem zweiten Vergleich das notwendige Fortune, um im fünften Satz siegreich zu bleiben. Jürgen bewies in seiner zweiten Partie ebenfalls Nervenstärke und sorgte ebenfalls im fünften Durchgang für den nächsten Punkt. Christian zeigte sich gut erholt vom vergangenen Wochenende und bestätigte seinen Aufwärtstrend mit dem zweiten Einzelerfolg. Zwar musste Franz in seinem Match einen 2:0 Vorsprung abgeben, sorgte aber sein Teamkollege Klaus für den ersten zweistelligen Erfolg in der TTC Geschichte. Am Ende stand nach einer runden Teamleistung ein in dieser Höhe nicht zu erwartender Heimerfolg. Mit diesem Rückenwind möchte man in knapp zwei Wochen beim TTC Weisweil II nachlegen und das Punktekonto erstmals in dieser Saison positiv gestalten.

24.10.20 - Herren Kreisklasse D III: TTC Suggental IV - TTC Glottertal 4:8
Nadine Ruff, Florian Kury, Christina von Schledorn, Selina Drayer
Das vierte Spiel der Vierten brachte dem TTC Quartett das geografische Nachbarschaftsduell gegen Glottertal. Dabei änderte sich die personelle Besetzung auf zwei Positionen: Für Albert und Beatrice traten diesmal Florian und Christina an. Dabei kam Florian zu seinem zweiten Einsatz nach seiner knapp zehnjährigen Pause und bewies, dass er nicht wirklich etwas verlernt hat. Ob 2:0 vorne oder 0:2 hinten - an diesem Tag hatte er das notwendige Quäntchen Glück und erspielte für seine Farben drei Einzelsiege. Eine beachtliche Leistung, die seine Mitstreiter jedoch nicht für Zählbares nutzen konnten. Lediglich Nadine konnte mit einem Comeback nach 0:2 noch einen weiteren Punkt beisteuern, so dass am Ende die vierte Niederlage in ebenso vielen Spielen stand. Dabei verpasste die Nummer 1 des Teams im Auftaktmatch einen weiteren Einzelsieg im fünften Satz, was für den optimalen 2:0 Start gesorgt hätte. Nichtsdestotrotz die bis dato beste Teamleistung der vierten Garde, die bereits am Mittwoch beim TUS Teningen III das nächste Spiel erwartet.

24.10.20 - Damen Badenliga: TTV Kappelrodeck - TTC Suggental 3:9
Antje Böhm, Finnja Böhm, Megan Cytacki, Leoni Kury
Mit der Aufstiegsmannschaft und somit wieder Leoni für Sarah reisten die Damen zum dritten Auswärtsspiel. Bevor die erste Pause im Wochenrhythmus bevorsteht, galt es in Kappelrodeck die gute Form zu nutzen und über die insgesamt zwölf Einzel die Oberhand zu behalten. Der Start über die erste Einzelrunde gelang dabei perfekt, da alle vier Mädels ihre Partien gewinnen konnten. Finnja nach hartem Kampf im fünften Satz, Antje und Leoni in vier und Megan sehr sicher in drei Sätzen. Der optimale Start wurde in der Folge noch weiter ausgebaut, da Antje und Finnja nichts anbrennen ließen und problemlos auf 6:0 stellten. Ein Kantersieg war möglich, doch so einfach wollten es die Gastgeberinnen dann doch nicht machen. Sowohl Megan als auch leoni unterlagen etwas überraschend und mussten Niederlagen einstecken. Es galt somit noch mindestens einen Zähler zu erspielen, um die beiden Punkte für das Tableau einzufahren. Dies war Spitzenspielerin Antje vorbehalten, die auf 7:2 stellte und die restlichen drei Partien mehr oder wenig nichtig machte. Doch nach wie vor wurde um jeden Ball gekämpft, was Megan u.a. ihren zweiten Tageserfolg bescherte. Gegen die Nummer 1 zeigte sie sich gut erholt und erhöhte das Resultat noch weiter. Zum Abschluss wurden sich die Partien geteilt - Finnja gewann sicher und avancierte mit ihrer Schwester zum Punktegarant, während Leoni nach gewonnenem ersten Satz nicht mehr zulegen konnte. Mit 9:3 sicherten sich die Damen somit den vierten Saisonsieg und kletterten vorerst auf den Platz ganz nach oben. Die Tabelle zeigt sich derzeit noch etwas verschoben, aber dennoch eine tolle Momentaufanhme und der Lohn für eine bislang starke Saison. Eigentlich wäre nun das Aufeinandertreffen in knapp zwei Wochen gegen das Spitzenteam TTC 1946 Weinheim auf dem Spielplan, da der Badische Tischtennisverband den Spielbetrieb jedoch für zwei Wochen aussetzt, ist es momentan äußerst fraglich, ob dieses Spiel an diesem Tag ausgetragen werden darf.

25.10.20 - Jugend Verbandsliga: TV Lichtental - TTC Suggental 2:6
Florian Streifeneder, Marian Scherer, Luca Kern, Sarah Maier
Zum zweiten Spiel in der Verbandsliga Jugend reiste die Mannschaft am frühen Sonntagmorgen nach Lichtental. Mit der Aufstellung Florian, Marian, Luca & Sarah wollte man den Gastgebern Paroli bieten und reiste als klarer Favorit an. Zu Beginn zeigte sich jedoch, dass die Gastgeber gewillt waren ihren Teil zu einem spannenden Match beizutragen. Marian wurde völlig auf dem falschen Fuß erwischt und unterlag zu Beginn, während Florian nach einem 2:0 Vorsprung seinen Hals noch einmal aus der Schlinge zog und in fünf Sätzen gewann. Sarah siegte souverän, Luca hingegen hatte in seinem dritten Spiel am Wochenende erneut die maximale Dauer vor sich. Nach vier Duellen über den fünften Durchgang konnte er auch dieses Aufeinandertreffen für sich entscheiden. Mit dem 3:1 Vorsprung ging es in die zweite Runde und auch in dieser hielt man sich nicht komplett schadlos. Auch Florian unterlag Spitzenspieler Ruf, was von den Mitspielern jedoch kompensiert wurde. Marian, Luca und Sarah sammelten weitere Erfolge ein und sorgten für den Auswärtserfolg. Das nächste Spiel der Jugend steigt am kommenden Samstag mit dem ersten Heimspiel gegen den TTC Rauental.




TTC rechts 1

 

 

Social Media

 TTC sm in off

 

Historie

TTC Jubilaeumslogo Index

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung der TTC Suggental-Website. Mit der Nutzung der Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.