TTC Header top

4.10.20 - Reserve startet mit Erfolg in die neue Spielzeit

Die Ergebnisse der vergangenen Woche wie gewohnt im Überblick:

3.10.20 - Herren Landesliga: TTC Suggental - TTV Auggen 3:9
Horst Zajonc, Michael Grundig, Franz Richardt, Oleksiy Dzyubenko, Florian Streifeneder, Niklas Kern
Zum ersten Heimspiel in dieser Saison begrüßten die Herren I des designierten Aufstiegsfavorit TTV Auggen, der als Absteiger aus der Verbandsliga alles daran setzt den Wiederaufstieg zu realisieren. Entgegen anderer Meldung trat das Sextett aus dem Markgräflerland mit der Stammformation im Suggental an, so dass die Aussicht auf ein positives Resultat deutlink sank. Unverändert trat auch der TTC an die Tische, so dass man zumindest mit der bestmöglichen Aufstellung versuchen wollte das Spitzenteam so gut es geht zu ärgern. Über die Doppel bewies man direkt, dass sich die Gäste an diesem Abend strecken mussten, um ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden. Horst/ Michael bezwangen Kern/ Baumgartner mit dem knappsten Ergebnis, während Franz/ Oleksiy über dieselbe Satzdauer unterlagen. Die beiden Youngster Florian/ Niklas verkauften sich ebenfalls teuer, konnten jedoch nur einen Satz auf ihre Seite ziehen. Über die Einzel zeigte sich die Qualität der Auggener Mannschaft, der es aber alles andere als leicht gemacht wurde. Horst und Michael zwangen das vordere Paarkreuz jeweils in den vierten Satz, während Franz nahezu ungefährdet gegen Sebastian Wolf gewann. Fast komplettierte Oleksiy das perfekte Ergebnis in der "Mitte", jedoch konnte er seinen Matchball im vierten Durchgang gegen Peter Baumgartner nicht verwerten und konnte in der Folge nicht mehr zulegen. Hatte Florian im Duell der beiden Nachwuchsspieler gegen Lukas Böhmer und sein Materialspiel das Nachsehen, lieferte Niklas einmal mehr den Beweis seiner großartigen Verfassung. Der 14-Jährige spielte gegen Benjamin Rasem groß auf und ist nach seinem klaren Sieg über drei Sätze weiterhin unbesiegt in der Landesliga. Die drei weiteren Einzel im zweiten Durchgang gingen nicht überraschend an die Gäste, was somit für den zu deutlichen Auswärtssieg sorgte. Vor allem Horst lieferte einmal mehr einen großartigen Kampf und zwang Tobias Kern in den fünften Satz. Trotz der auf dem Papier klaren Niederlage waren sich nach Spielschluss alle Beteiligten einig, dass solche Teamleistungen zukünftig für Zählbares sorgen dürften. Mit dem TTC Weisweil kommt am Samstag direkt das nächste Toppteam in das Suggental und auch hier möchte man selbstverständlich am eigenen Optimum kratzen.

2.10.20 - Herren Bezirksklasse: TTC Wyhl - TTC Suggental II 5:9
Frank Kury, Niklas Kern, Berthold Streifeneder, Ralf Kleinschmidt, Stefan Masur, Marian Scherer
Das erste Match nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse führte die Reserve direkt zu einem Spitzenteam. Beim Absteiger aus der Bezirksliga, dem TTC Wyhl, entschied man sich die Aufstellung vollständig auszureizen und setzte somit auch Niklas ein. Der formstarke Nachwuchsspieler wurde durch Frank, Berthold, Ralf, Stefan und Marian ergänzt. Nach zwei Siegen zum Auftakt wollten die Gastgeber mit dem wohl stärksten vorderen Paarkreuz Braun - Braun gegen den TTC direkt nachlegen. Doch bereits über die Doppel zeigte unser Sextett, dass man gewillt war nicht klein beizugeben. Während Frank/ Ralf sicher gewannen, konnten Berthold/ Marian ein 0:2 drehen und sorgten somit für den 2:1 Start vor den Einzeln. Dort entwickelte sich das erwartet enge und umkämpfte Match. Über die erste Runde teilten sich die Kontrahenten die Punkte  - Frank und Niklas hatten vorne keine Möglichkeit auf Punkte, während Ralf die knappe Niederlage von Berthold ausgleichen konnte. Hinten überzeugten anschließend Stefan und Marian mit zwei sicheren Erfolgen und stellten somit auf 5:4. Der Knackpunkt im weiteren Spielverlauf war das zweite Einzel von Niklas, der trotz einem 0:2 gegen Florian Braun nicht aufgab und für einen bedeutenden Zähler sorgen konnte. Nach diesem Erfolg sollte Berthold in seinem zweiten Vergleich über die volle Distanz diesmal das bessere Ende für sich haben und sorgte für den ersten Vorsprung von zwei Zählern. Ralf und Stefan bestätigen auch in ihren jeweils zweiten Spielen ihre gute Frühform und sorgten mit erfolgreichen Partien für den gelungenen Start. Mit Sicherheit war dies auch ein Fingerzeig zu was diese ausgeglichene Mannschaft in einer Liga mit einem geringen Leistungsgefälle zu leisten im Stande ist. Am kommenden Freitag wird man im nächsten Aufeinandertreffen beim Mitaufsteiger PTSV Jahn Freiburg vorstellig und möchte diesen Auswärtserfolg bestätigen.

2.10.20 - Herren Kreisklasse B IV: TTV Vörstetten - TTC Suggental III 3:9
Fabian Hoch, Martin Kury, Klaus Birkle, Jürgen Böhm, Christian Flamm, Klaus Schwarz
Auf drei Positionen verändert trat die dritte Mannschaft am Freitagabend zum zweiten Saisonspiel in Vörstetten an. Für Luca, Franz und Bernhard kamen Fabian, Martin und Christian zum Einsatz. Die personellen Umstellungen sollten sich schlussendlich positiv auswirken, nachdem der Auftakt am vorherigen Freitag gehörig misslang. Die Doppel Fabian/ Martin & Jürgen/ Christian sorgten für die Führung nach den Doppeln. Über die Einzel spielte die Mannschaft mit einer geschlossenen Teamleistung eine souveräne Partie. Lediglich Martin hatte durch seine geringe Spielpraxis im vorderen Paarkreuz Schwierigkeiten und musste beide Partien verloren geben. Fabian egalisierte die Bilanz mit seinen beiden Siegen gegen und Rist und Trahasch. Mit Siegen von Klaus B., Jürgen, Christian und Klaus S. stellte man bereits im ersten Durchgang die Weichen klar auf die ersten Saisonpunkte. Im letzten Match des Tages sorgte Klaus B. mit seinem zweiten Einzelerfolg für den klaren 9:3 Gesamterfolg. Somit wurde die Niederlage im ersten Spiel unmittelbar korrigiert und die Bilanz auf 2:2 gestellt. Nachdem der TTC Endingen III sich diese Woche vom Spielbetrieb abgemeldet hat, steht die kommende Partie erst in knapp zwei Wochen beim TTC Forchheim III an.

3.10.20 - Herren Kreisklasse D III: TTC Suggental IV - TTC Bahlingen IV 0:8
Nina Drayer, Christina von Schledorn, Selina Drayer, Marcel Drayer
Zum zweiten Match der Saison begrüßte die Vierte die Gäste vom Kaiserstuhl. Dabei kam es im Vergleich zum ersten Vergleich zu drei Wechseln, da Peter, Albert und Beatrice nicht mit dabei waren. Nachdem man zum Auftakt klar gegen den SV Waldkirch III verloren hatte, wollte man nun einige Zähler mehr sammeln. Doch das Vorhaben wurde bereits in den Doppeln deutlich in die Schranken gewiesen. Ohne Satzgewinn ging es in die Einzel - dort wurde die Überlegenheit der Bahlinger ebenfalls offensichtlich. Lediglich Nina war in ihrem zweiten Match dicht vor dem Ehrenpunkt, nachdem sie bereits mit 2:0 in Führung ging. Jedoch hatte sie anschließend den Faden verloren und konnte ihrem gegenüber nichts mehr entgegenbringen. So endete die Partie mit einer klaren Heimniederlage und der Gewissheit, dass man in knapp einer Woche im ersten Kellerduell bei der TT Kollnau-Simonswald IV ein anderes Gesicht benötigen wird, um Spiele erfolgreich zu gestalten.

4.10.20 - Damen Badenliga: TTC Suggental - TTC Iffezheim 8:1

Antje Böhm, Finnja Böhm, Megan Cytacki, Leoni Kury
Nach der klaren Niederlage beim Spitzenteam in Neckarbischofsheim empfingen die Damen am vergangenen Sonntag zum zweiten Heimspiel den TTC Iffezheim. Der Mitaufsteiger aus der Verbandsliga war bereits in der letzten Spielzeit ein Konkurrent auf Augenhöhe, so dass nach einem Sieg und einer Niederlage 2019/20 mit einem engen Vergleich gerechnet wurde. Diese Prognose änderte sich jedoch, nachdem bekannt wurde, dass die Gäste ohne ihre Spitzenspielerin Natalie Grünbacher anreiste, die in der Vorsaison für jede Menge Schwierigkeiten sorgte. Mit der Favoritenrolle gingen die Mädels in der Aufstellung Antje, Finnja, Megan & Leoni konzentriert in das Match. Antje/ Megan hatten in ihrem Doppel kaum Schwierigkeiten, während sich Finnja/ Leoni hingegen äußerst schwertaten. Die etwas mutlose Vorstellung wurde daher auch bestraft und so stand am Ende eine vermeidbare Niederlage in fünf Sätzen. Über die Einzel bewies das TTC-Quartett anschließend ihre Klasse und ließ beim Gast nur selten Hoffnung aufkeimen. Diese bestand vor allem im ersten Einzel bei dem sich Antje gegen Sandra Fettig einen emotionalen Kampf lieferte und am Ende in der Verlängerung des Entscheidungssatzes knapp triumphierte. Dieser Vergleich sollte jedoch über die 1 vs.1 Duelle das umkämpfteste Spiel bleiben. Finnja und Megan siegten jeweils weitgehend problemlos in ihren Einzelspielen und auch Antje zeigte sich in ihrem zweiten Einzel gegen Sophia Merkel deutlich formverbessert. Zudem konnte Leoni über ihr einziges Einzelmatch einen Zähler beisteuern, so dass am Ende ein etwas zu deutlicher 8:1 Erfolg stand. Nichtsdestotrotz ein vollauf verdienter Heimerfolg, der die Abstiegsränge erst einmal aus der Ferne betrachten lässt. Mit dem guten 4:2 Saisonstart im Rücken, möchten die formstarken Mädels diesen am kommenden Samstag beim TV Weisenbach gerne ausbauen und weiterhin für Furore in der Badenliga sorgen.


3.10.20 - Jugend Verbandsliga: TTF Rastatt - TTC Suggental 0:6
Antje Böhm, Finnja Böhm, Leoni Kury, Sarah Maier
Das erste Match in der Verbandsliga hatte die Mannschaft in Rastatt zu bestreiten. Mit einem reinen Team aus Mädels trat die Crew die Reise Richtung Norden an. Dabei ging man auf dem Papier als klarer Favorit in das Rennen, stellte in den Doppeln jedoch frühzeitig fest, dass für den Erfolg auch etwas geleistet werden muss. Dennoch standen hier zwei Siege und der optimale Start in die Begegnung, Finnja/ Leoni und Antje/ Sarah gewannen jeweils. Über die insgesamt vier Einzel taten sich die TTC'ler unerwartet schwer. Während Finnja und Leoni sicher gewannen, hatten vor allem Antje und Sarah ihre Schwierigkeiten. Beide gewannen ihre Duelle im Entscheidungssatz und sorgten für den Kantersieg zum Saisonstart. Sarah machte es hierbei am spannendsten und siegte in der Verlängerung, nachdem sie sich zuvor einen 2:0 Vorsprung erspielte. Unter dem Strich stand somit ein Pflichterfolg, dem in drei Wochen ein weiteres Auswärtsspiel folgen wird. Bei dem TV Lichtental gilt es erneut der Favoritenstellung gerecht zu werden.

TTC rechts 1

 

 

Social Media

 TTC sm in off

 

Historie

TTC Jubilaeumslogo Index

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung der TTC Suggental-Website. Mit der Nutzung der Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.