TTC Header top

11.10.21 - Herren I verlieren in Eichsel

Die Ergebnisse der vergangenen Woche wie gewohnt im Überblick:

09.10.21 - Herren Landesliga: SV Eichsel - TTC Suggental 9:4
Horst Zajonc, Niklas Kern, Michael Grundig, Franz Richardt, Oleksiy Dzyubenko, Frank Kury
Die weite Reise an die Schweizer Grenze brachte für die Herren I im dritten Spiel die dritte Niederlage, was nun gleichbedeutend mit der roten Laterne ist. Gemessen an der Qualität der ersten Kontrahenten kein überraschendes Bild, doch auch am vergangenen Wochenende wäre bei einem glücklicheren Spielverlauf mehr möglich gewesen wäre. Mit Frank für Florian ging es gegen den freiwilligen Absteiger, der personell deutlich besser an die Tische trat, wie noch beim Saisonauftakt. Erneut gelang der Start aus den Doppeln - zwar verloren Niklas/ Frank nach starker Vorstellung knapp in fünf Sätzen gegen das gegnerische Spitzendoppel, jedoch konnten Horst/ Michael mit einem ebnso engen Sieg und Franz/ Oleksiy mit einer souveränen Performance die Führung erspielen. Ärgerlich war zum Start der Einzel die Niederlage in der Verlängerung des Entscheidungssatzes von Niklas gegen Bayer, der erneut bewies, dass er auch im vorderen Paarkreuz mehr als nur mithalten kann. Die weiteren Duelle der ersten Runde waren in der Folge recht eindeutig. Michael und Oleksiy hielten ihre Farben im Spiel, Horst, Franz und Frank kamen jeweils über Satzgewinne nicht hinaus. Ernüchternd verlief der Auftakt in die zweite Runde - Horst und Niklas verloren klar, so dass der Rückstand auf 4:7 anwuchs. Gegen Bayer und Hertrich war hierbei keine Möglichkeit auf zählbares und nachdem Michael (gegen Granier) und Franz (gegen Brugger) ebenfalls klein beigeben mussten, stand die Auswärtsniederlage fest. Schlussendlich ein verdientes Endresultat, das die Mannschaft nun an das Tabellenende rutschen ließ. Mit dem folgenden Doppelspieltag bei der FT V. 1844 Freiburg IV und dem Heimspiel gegen den TTC Hasel gilt es die z.T. mehr als vernünftigen Leistungen zu einem Ganzen zusammenzufügen, um nicht bereits im Oktober einem großen Rückstand auf die angepeilten Ränge zur Landesklasse zu haben.

09.10.21 - Kreisklasse A II: TTC Suggental IV - TTC Bahlingen IV 1:8
Jasmin Rieder, Nadine Ruff, Nina Drayer, Christina von Schledorn
Mit zwei Veränderungen zur letzten Partie, Nadine und Nina spielten für Mario und Beatrice, ging das Quartett der "Vierten" am Samstnachmittag in ihr erstes Heimspiel. Zu Gast war die optimal gestartete vierte Mannschaft vom Kaiserstuhl. Während die Paarungen in den Doppeln ein enges Match erahnen ließen, änderte sich die Szenerie in den Einzelduellen recht eindeutig. Jasmin/ Nina sicherten sich über den Entscheidungssatz den ersten Punkt, Nadine/ Christina verpassten ihren möglichen Sieg hauchzart in der Verlängerung des Entscheidungssatzes. Somit konnten die beiden ihr Comeback nach 0:2 Rückstand nicht krönen. Wie bereits angeklungen zeigten die Gäste anschließend ihre Überlegenheit in den folgenden Einzeln. Lediglich vereinzelte Satzgewinne waren für die TTC-Mädels möglich und so setzte es eine deutliche Niederlage bei der Heimpremiere.

11.10.21 - Kreisklasse A II: FC Kollnau IV - TTC Suggental IV 6:8
Florian Kury, Nadine Ruff, Mario Winterhalder, Beatrice Drayer
Bereits wenige Tage nach dem ersten Heimspiel stand das Derby in Kollnau bevor. Hierbei war nur Nadine erneut mit an Bord, so dass u.a. Florian zu seinem ersten Saisoneinsatz kommen sollte. Aus den Doppeln starteten die Kontrahenten mit einem ausgeglichenen Ergebnis, da Nadine/ Beatrice siegreich blieben, während Florian/ Mario deutlich verloren. Über die Einzel entwickelte sich anschließend ein enges Duell bei dem Florian voranging. Sämtliche drei Einzel gewann er in beeindruckender Manier und ohne Satzverlust. Nervenstark zeigte sich auch Mario, der seine beiden Spiele jeweils im fünften Satz gewinnen konnte und somit ebenfalls wichtige Zähler beisteuerte. Dass es schlussendlich zum ersten Saisonsieg reichen sollte, lag zudem an Nadine, die ebenfalls zwei Einzel für sich entscheiden konnte. Ihr zweiter Sieg stellte zudem das letzte Aufeinandertreffen des Abends dar, daher war es ihr vorbehalten die zwei Punkte sicherzustellen. Nun steht erst einmal eine knapp dreiwöchige Pause bevor - anschließend geht die kurze Reise zum TV Denzlingen IV. 

TTC rechts 1

 

 

Social Media

 TTC sm in off

 

Historie

TTC Jubilaeumslogo Index

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung der TTC Suggental-Website. Mit der Nutzung der Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.