TTC Header top

1.6.14 - Leoni Dorer & Pia Streifeneder überzeugen bei der BaWü Rangliste

Leoni Dorer als 7. & Pia Streifeneder als 8. überzeugen bei der U11 BaWü Rangliste

Am vergangenen Wochenende fanden sich die besten Tischtennisspieler/innen des Bundeslandes in den Altersklassen U11 & U12 in St.Ilgen (Leimen) ein, um die vier besten Nachwuchstalente Baden-Württembergs zu küren. Mit dabei waren bei den Mädchen U11 auch Leoni Dorer und Pia Streifeneder (letztes Jahr 17. in Reutlingen), die somit den TTC Suggental bei diesem Wettkampf vertraten und, dies sei vorweg genommen, absolut zu überzeugen wussten.

Qualifiziert über die südbadische Rangliste als 1. (Leoni) und 2. (Pia) durften sich die beiden Nachwuchsspielerinnen gemeinsam mit den Betreuern Berthold Streifeneder und Fabian Hoch am frühen Samstagmorgen auf den Weg in das ca. 90 Minuten entfernte Leimen machen. Um einmal einen Vergleich zu ziehen was für eine Leistung dies für das kleine Suggental ist, sei gesagt, dass u.a. von Bundesligist TTC matec Frickenhausen etliche Akteure mit dabei waren.

Zu Beginn wurden die jeweils 24 Teilnehmer in vier 6er Gruppen nach Stärke verteilt, hierbei qualifizierten sich die ersten Beiden für die Runde der besten acht, während die Plätze 3 und 4 für das Spielen um die Plätze 9-16 sorgte. Dabei war ausgeschlossen, dass Leoni und Pia in der Vorrunde gegeneinander antreten mussten. Beide starteten gut in das kräftezehrende Turnier und insbesondere Leoni legte gegen Favoritin Laura Kaim, die am Ende im Endspiel unterlag, einen starken Beginn hin und siegte knapp. Mit nur einer Niederlage wurde sie schlussendlich verdient 2.

Auch Pia musste sich nur einmal geschlagen geben, dies jedoch lediglich gegen die spätere Siegerin Annett Kaufmann. Nach der Ende der Vorrunde bedeutete dies auch einen sehr tollen 2. Platz. Nun stand die Zwischenrunde an, bei der die acht Spielerinnen in 4er Gruppen eingeteilt wurden. Langsam ließ die Kraft und Konzentration bei beiden etwas nach, doch nach wie vor steckten sie nie auf. Dennoch sollte es nur für Leoni noch zu einem knappen Erfolg reichen, während Pia alle drei Partien verlor. Nachdem alle sechs Spiele absolviert waren, stand fest, dass die beiden Suggentälerinnen zum Abschluss des Turniers im Platzierungsspiel um Rang 7 aufeinander treffen würden.

Im vereinsinternen Vergleich behielt Leoni, wie auch schon bei der südbadischen Rangliste, gegen Pia die Oberhand und sicherte sich Rang 7. Doch diese letzte Partie war nur eine kleine Randerscheinung nach einem sehr erfolgreichen Wettkampf für beide Mädchen. Mit diesen beiden Platzierungen feierte der TTC Suggental den größten Erfolg im Nachwuchsbereich seit vielen Jahren, denn zweifellos ist es ein außerordentliches Qualitätsmerkmal im Bereich U11 die siebt-, sowie achtbeste Spielerin des Bundeslandes im Verein zu haben.

 Ergebnisse der U11 BaWü Rangliste in St. Ilgen

 

 

 

TTC rechts 1

 

 

Social Media

 TTC sm in off

 

Historie

TTC Jubilaeumslogo Index

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung der TTC Suggental-Website. Mit der Nutzung der Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.