TTC Header top

7.4.14 - Leoni Dorer & Pia Streifeneder für BaWü Rangliste qualifiziert

Leoni Dorer & Pia Streifeneder überzeugen bei der STTV Top 16

Die reguläre Saison mag allmählich dem Ende entgegen gehen, doch die Ranglisten im Nachwuchsbereich kennen keine Sommerpause. Insgesamt zehn Nachwuchsspieler des TTC waren am vergangenen Wochenende bei der STTV Top 16 zu Gange und erzielten sehr erfreuliche Ergebnisse. Hierbei sind insbesondere Leoni Dorer und Pia Streifeneder (siehe Foto) zu erwähnen, die die ersten beiden Plätze bei den U11 Mädchen in Singen erreichten und sich somit als die Besten in ihrem Jahrgang in Südbaden bezeichnen dürfen. Im entscheidenden Spiel blieb Leoni gegen ihre Teamkollegin siegreich und stand ganz oben auf dem Treppchen.

Qualifiziert haben sich alle Nachwuchstalente über die drei Bezirksranglisten, die ab dem vergangenen Herbst zweimal in Emmendingen und einmal in Freiburg ausgetragen wurden. In jeweils zwei 8er Gruppen wurde bestimmt, wer um die ersten acht Plätze spielen sollte und wer um die hinteren acht. Neben den beiden erwähnten Spitzenpositionen spielten auch Finnja Böhm (6.), Antje Böhm (7.), "Küken" Lara Drayer (14.) und Florian Streifeneder als 14. bei den Jungs ein gutes Turnier, der dort auch als 2006er Jahrgang der Jüngste war. Besonders erwähnen sollte man hierbei, dass alle Spieler/innen mindestens zehn Einzel zu bestreiten hatten und somit einen äußerst harten und ausdauernden Sonntag hinter sich gebracht haben. Parallel dazu schlugen bei dem U12 Turnier in Löffingen Marian Scherer (6. bei den Jungs), Annika Kleeb (8.), Rebecca Hinn (9.) und Nina Drayer (12.) auf und sorgten auch für ansehnliche Resultate. Auch hier musste Schwerstarbeit verrichtet werden, da elf Spiele an der Tagesordnung waren.


Durch die starken Leistungen von Leoni, die alle Spiele gewann, und Pia, die lediglich diese eine Partie verlor, qualifizierten sich die beiden Mädchen für die BaWü Top 24 der U11er Mädchen. Diese Runde wird am 31. Mai in St. Ilgen, in der Nähe von Leimen, stattfinden. Es ist aber auch nicht gänzlich ausgeschlossen, dass dort auch Finnja & Antje mit dabei sind, wobei dies von der Konkurrenz abhängt. Ebenso sieht es bei Marian (Foto Mitte) aus, der bei den U12 Jungs noch etwas Geduld brauchen wird, um zu erfahren ob er an den Tisch darf.

Abgesehen davon werden mit Selina Drayer bei der STTV Top 16 U14 in Gamshurst (4.5.) und bei den U15 Jasmin Rieder in Wehr (18.5.) zwei weitere Nachwuchsspielerinnen des TTC in ihren Jahrgängen ihr Glück bei den Südbadischen Titelkämpfen versuchen. Nicht allein durch diese Ereignisse wird deutlich, dass die Trainingsarbeit rund um Jugendleiter Berthold Streifeneder und seinen Trainerkollegen Philipp Glunk und Frank Kury Früchte trägt und Fortschritte stetig erkennbar sind. Sicherlich in der Gesamtbetrachtung auch außergewöhnliche Ergebnisse für das kleine Suggental, auf die man zurecht stolz sein kann.

Anbei die Übersicht der Ergebnisse:

U11 M
U12 M
U11 W
U11 W
U11 W
U11 W
U11 W
U12 W
U12 W
U12 W
  14. Florian Streifeneder
  6. Marian Scherer
  1. Leoni Dorer
  2. Pia Streifeneder
  6. Finnja Böhm
  7. Antje Böhm
  14. Lara Drayer
  8. Annika Kleeb
  9. Rebecca Hinn
  12. Nina Drayer
 -
 -
 BaWü Top 24 - St. Ilgen - 31.5.
 BaWü Top 24 - St. Ilgen - 31.5.
 -
 -
 -
 -
 -
 -


Ergebnisse der U11 STTV Rangliste in Singen


Ergebnisse der U12 STTV Rangliste in Löffingen

TTC rechts 1

 

 

Social Media

 TTC sm in off

 

Historie

TTC Jubilaeumslogo Index

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung der TTC Suggental-Website. Mit der Nutzung der Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.