Meggi erreicht das Treppchen im Blumberg

Jahresauftakt im Schwarzwald

Beim ersten Turnier des Jahres, das in Südbaden ausgetragen wurde, war mit Megan Cytacki eine Suggentälerin im Einsatz. Nahe ihres Heimatortes schlug sie am 5. Januar bei der 40. Auflage des vom TTC Blumberg ausgerichteten Wettbewerbs auf. Bei den Damen A nahmen hierbei neun Teilnehmerinnen teil, wobei Meggi hierbei in der Gruppe mit fünf Spielerinnen landete. Nach Siegen über Hannah Marder (TTC Lauchringen), Evita Wiedemann und Manuela Steinle ( jeweils TTC Stühlingen) ging es gegen die Bandeligaspielerin Natalie Obergfell um den Gruppensieg. Gegen die Akteurin des TV St. Georgen hatte sie dabei keine Chance.

Im Halbfinale ging es anschließend gegen Jasmin Kaufmann (TV St. Georgen), die für die 13-jährige ebenfalls eine zu hohe Hürde darstellte. Dennoch konnte Meggi mit ihrem dritten Rang mehr als zufrieden sein und sorgte somit für einen gelungenen Jahresstart 2020. In knapp zwei Wochen hat sie u.a. die Herausforderung der Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften der Damen in Weinheim (nähe Heidelberg), wo sie mit ihrer Mannschaftskollegin Antje Böhm aufschlagen darf.



 

 

TTC rechts 1

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung der TTC Suggental-Website. Mit der Nutzung der Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.