18.3.18 - Auch die Herren II sehr dicht am Klassenerhalt

Die Ergebnisse der vergangenen Woche wie gewohnt im Überblick:

16.3.18 - Herren Kreisklasse A II: TTC Suggental II - SV Waldkirch 4:9
Ralf Kleinschmidt, Tobias Schätzle, Fabian Hoch, Anton Dworschak, Klaus Birkle, Jürgen Böhm
Mit einem Doppelspieltag läutete die Reserve den Endspurt in die Spielzeit ein. Gegen den unangefochtenen Tabellenführer, der nicht komplett antrat, konnte man phasenweise gut dagegen halten, was aber nicht zu einem Punkt reichen sollte. Dabei ersetzte Jürgen Martin, ansonsten trat die gewohnte Mannschaft an. Aus den Doppeln verpasste man die Führung, da Ralf/ Klaus vier Matchbälle vergaben und lediglich Fabian/ Jürgen in ihrem knappen Vergleich siegreich blieben. In der ersten Einzelrunde hielten Fabian und Klaus mit ihren Erfolgen die Hoffnung am Leben, was Anton in einem sehr knappen Spiel nicht ganz reichte. Ralf sorgte im Spitzeneinzel für den vierten Zähler. Fabian und Anton hatten dann in ihrem zweiten Match gemeinsam etwas Pech, da beide im Entscheidungssatz verloren und es somit nicht erreichten das Aufeinandertreffen noch weiter auszudehnen. Somit stand am Ende eine erwartete, wenn auch etwas zu deutliche Heimniederlage im Derby.  

17.3.18 - Herren Kreisklasse A II: TTC Suggental II - TTC Nimburg II 9:6
Ralf Kleinschmidt, Tobias Schätzle, Fabian Hoch, Anton Dworschak, Klaus Birkle, Martin Kury
Als wichtiger wurde das Duell am Folgetag eingestuft. Im Spiel gegen den direkten Konkurrenten aus Nimburg, den man im Hinspiel trotz weniger gewonnener Sätze besiegen konnte, galt es den entscheidenden Schritt zum Ligaerhalt zu machen. Doch der Auftakt gestaltete sich desaströs, denn sämtliche Doppel gingen verloren, u.a. verloren Fabian/ Martin im achten Spiel zum ersten Mal. Da auch Ralf im ersten Einzel keine Siegchance hatte, lief man einem hohen Rückstand hinterher und musste sich erst einmal sammeln. Tobias und Fabian gaben den Start zur Aufholjagd und konnten die ersten Punkte einfahren. Da Anton dies verpasste, war es am hinteren Paarkreuz. Klaus und Martin sieghten jeweils und verkürzten den Rückstand auf 4:5. Ralf gewann in der Folge, Tobias konnte auch nichts ausrichten. Anschließend gab Fabian nach einem sehr starken Spiel den letzten Startschuss zur Wende und glich den Spielstand zum ersten Mal an diesem Abend aus. Da Anton gute Nerven bewies, Klaus und Martin ebenfalls mitzogen, stand am Ende das erfolgreiche Combeack und wichtige zwei Punkte auf dem KOnto. Somit sind die letzten beiden Partien jeweils befreit anzugehen, dabei findet die erste dieser beiden Partien in vier Wochen beim TUS Teningen statt.

17.3.18 - Jugend Verbandsliga: SpVgg F.A.L. Frickingen - TTC Suggental 8:4
Anton Dworschak, Niklas Kern, Luca Kern, Florian Streifeneder
Zum letzten Saisonspiel reiste die Jugend I am Samstagmorgen an den Bodensee. Dabei kam Anton für den verhinderten Marian zum Einsatz und hatte somit ein stressiges Wochenende. Nachdem man das Hinspiel noch deutlich verlor gelang der Start diesmal in bester Art und Weise. Sowohl Anton/ Luca, als auch Niklas/ Florian gewannen in engen Duellen jeweils in der Verlängerung des Entscheidungssatzes. Jedoch hielt dieser Trend nicht an, da lediglich Anton in der ersten Runde nachlegen konnte, so dass es 3:3 Remis stand. In der Folge machten die Gastgeber weiterhin ihre Klasse geltend, die nur von Niklas getoppt wurde, da auch er ein Einzel gewinnen konnte. Unter dem Strich war nicht viel mehr möglich, auch wenn das Ergebnis anderes vermuten lässt. Die junge Mannschaft hat somit die Spielzeit beendet und wird im kommenden Jahr erneut angreifen - wo hingegen ist noch offen.

16.3.18 - Jugend Bezirksliga: TV Denzlingen - TTC Suggental II 6:8
Finnja Böhm, Leoni Kury, Yves Moulet, Jasmin Rieder
Ebenfalls das letzte Saisonspiel stand für die Jugend II am Freitagabend in Denzlingen an. In einem engen Vergleich behielt die Mannschaft, getragen von starken Leistungen von Finnja und Leoni, die Oberhand. Die beiden Mädels aus dem vorderen Paarkreuz konnten sowohl ihr Doppel, als auch sämtliche Einzel für sich entscheiden und heimsten somit den Löwenanteil der Punkte ein. Zudem konnte Yves einen Zähler beisteuern, der schlussendlich den Unterschied machte. Somit endet die Runde für die Mannschaft ziemlich sicher auf dem zweiten Rang der Bezirksliga, was bei ständig variierenden Aufstellungen ein guter Erfolg ist. 

17.3.18 - Jugend Kreisklasse II: TTSV Kenzingen II - TTC Suggental III 8:0
Selina Drayer, Nina Drayer, Rebecca Hinn, Lara Drayer
Völlig chancenlos war die Jugend III bei ihrem Gastspiel in Nordweil. Die Gastgeber, die auf Tabellenrang 2 liegen, ließen gegen unser ersatzgeschwächtes Quartett nichts anbrennen. Lediglich ein Satzgewinn im Doppel, sowie ein Durchgang im Einzel von Selina sorgten für positive Schlagzeilen. Das ungleiche Duell war dementsprechend früh beendet und hinterließ etwas entsetzte Gesichter. In drei Wochen gilt es gegen den TTC Weisweil sich von einer anderen Seite zu präsentieren und wieder kämpferischer aufzutreten.

13.3.18 - Schüler Kreisklasse II: TTC Nimburg - TTC Suggental 1:9
Lino Paradelo Heinecke, Elias Paradelo Heinecke, Johannes Weis, Theo Neumark
Mit den Schülern I hat die erste Mannschaft des TTC die Runde beendet. Als Tabellenführer trat man zum Abschluss beim Schlusslicht an und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Beide Doppel wurden direkt gewonnen, wobei Johannes/ Theo zu kämpfen hatten. In den Einzeln bot sich dann aber ein klares Bild und man geriet nur selten in Bedrängnis. Lediglich Elias musste sein zweites Einzel abgeben, während die restlichen Spiele z.T. sehr deutlich an die Jungs im roten Trikot gingen. Nun gilt es abzuwarten, ob es schlussendlich zur Meisterschaft reicht, da der ärgste Verfolger aus Vörstetten noch zwei Partien ausstehend hat. 

17.3.18 - Schüler Kreisklasse III: TTC Suggental II - TTC Forchheim 2:8
Lara Drayer, Anna Holderer, Jana Drayer, Nora Drayer
Gegen den Tabellennachbarn aus Forchheim konnte das Quartett nur selten etwas ausrichten und sammelte lediglich zwei Punkte ein. Lara und Nora konnten jeweils ein Einzel gewinnen, nachdem man bereits nach den Doppeln auf die Verliererstraße eingebogen ist. Lara/ Jana verspielten dabei eine 2:1 Satzführung und konnten das Ruder nicht mehr herumreißen. Zwei Matches gingegen zudem im Einzel in der Verlängerung verloren, so dass es Anna und Jana verpassten auch zu punkten. Bereits am kommenden Samstag steht das Duell gegen den Tabellenführer aus Endingen an. Schon am Montag misst sich die Mannschaft im Pokal gegen den FSC Biengen.

Archiv: Spielberichte