28.1.18 - Gemischte Ergebnisse in der vergangenen Woche

Die Ergebnisse der vergangenen Woche wie gewohnt im Überblick:

26.1.18 - Herren Kreisklasse A II: TTC Suggental II - SV BW Wiehre-Freiburg 4:9
Ralf Kleinschmidt, Tobias Schätzle, Fabian Hoch, Anton Dworschak, Klaus Birkle, Martin Kury
Gegen einen stark besetzten Gast aus Freiburg hatte die Reserve am vergangenen Freitag nur wenige Möglichkeiten erfolgreich zu sein. Dennoch gelang der Start aus den Doppeln, da sowohl Fabian/ Martin, als auch Ralf/ Klaus ihre Matches gewannen. Anschließend zeigte sich aber die Qualität des Absteigers, der insbesondere im mittleren Paarkreuz über das beste Duo der Liga verfügt. Lediglich Ralf konnte noch zwei weitere Punkte beisteuern und sich insbesondere im Spitzenmatch von einem 0:2 Rückstand erholen. Ansonsten hatten lediglich Fabian, Anton und Klaus jeweils noch Möglichkeiten das Spiel spannender zu gestalten. Das Trio unterlag in jeweils einem Einzel erst im Entscheidungssatz und waren dicht an einem persönlichen Erfolgserlebnis. Somit ist der Start in die Rückserie mit zwei Niederlagen alles andere als gelungen. Mit dem Doppelspieltag in Köndringen und in Bahlingen am kommenden Wochenende heißt es sich wieder neu zu besinnen und gegen die Konkurrenz wichtige Zähler für den Klassenerhalt einzufahren.

22.1.18 - Herren Kreisklasse D III: FC Kollnau II - TTC Suggental IV 2:8
Martin Schätzle, Klaus Schwarz, Norbert Engler, Peter Wisser
Gut erholt von der ersten Saisonniederlage und wieder mit Spitzenspieler Martin zeigten sich die Herren IV am Montagabend in Kollnau. Zwar gestaltete sich der Start aus den Doppeln etwas holprig und man schrammte nur knapp an einem 0:2 Rückstand vorbei, jedoch spielte das Quartett die Überlegenheit in den Einzeln aus. Nachdem im vorderen Paarkreuz die Punkte noch geteilt wurden, sorgten sechs Siege in Folge in lediglich jeweils drei Sätzen für ein schnelles Ende. Somit stand am Ende ein überzeugender Erfolg bei dem Yves aus der Jugend II auf der Gegenseite für seinen Stammverein mit dabei war. Der Spieler aus der Jugend II hatte gegen Martin und Klaus das Nachsehen. Mit dem Sieg rückte die Vierte wieder auf Rang 2 vor. Anfang Februar geht es mit dem Heimspiel gegen den TTV Vörstetten II weiter.

27.1.18 - Jugend Bezirksliga: TTC Suggental II - TTC Staufen 2:8
Leoni Kury, Yves Moulet, Jasmin Rieder, Beatrice Drayer
Ohne die Zwillinge Antje und Finnja war die Jugend II am letzten Samstag gegen die Gäste aus Staufen auf verlorenem Posten. Schon der Start aus den Doppeln misslang ohne einen Satzgewinn völlig und es galt sich von diesem Schock erst einmal zu erholen. In der ersten Einzelrunde konnten Leoni und Jasmin ihre Spiele gewinnen, was aber auch die beiden einzigen Punkte bleiben sollten. Denkbar unglückjlich waren die Auftritte von Yves, der jeweils im Entscheidungssatz dem gegenüber gratulieren musste und dem nur zwei Punkte in beiden Spielen fehlte, um als Sieger vom Tisch zu gehen. Von dieser herben Niederlage gilt es sich nun zu erholen und es womöglich gegen den aktuellen Tabellenersten SV Kirchzarten II besser zu machen.

24.1.18 - Schüler Kreisklasse II: SV Kirchzarten III - TTC Suggental 3:7
Lino Paradelo Heinecke, Elias Paradelo Heinecke, Johannes Weis, Theo Neumark
Nicht einmal ein Trainingsunfall scheint den Schülern I etwas anzuhaben. Mit bandagiertem Handgelenk trat Lino kurze Zeit nach dem Missgeschick schon wieder an den Tisch und führte die Mannschaft zu einem überzeugenden Erfolg in Kirchzarten. Insgesamt stand ein souveräner Erfolg, der sich nach den Doppeln so nicht ankündigte. Lino/ Elias gewannen ihr Match, während Johannes/ Theo verloren. Mit sämtlichen Siegen in der ersten Einzelrunde war der Grundstein gelegt, so dass die Punkte von Lino und Johannes (21:19 im 5.!) das tolle Ergebnis abrundeten und der Blick in der Tabelle weiter nach oben geht.

27.1.18 - Schüler Kreisklasse II: TTC Suggental - AV GER. Freiburg-St. Georgen II 6:4
Lino Paradelo Heinecke, Elias Paradelo Heinecke, Johannes Weis, Theo Neumark
Nach dem ersten Streich unter der Woche folgte der nächste bereits wenige Tage später. Gegen die nur als Trio angetreten Gäste aus Freiburg blieb das Quartett in einem engen Vergleich erneut siegreich und setzte sich somit an die Tabellenspitze. In einem engen Doppel blieben die Brüder Lino/ Elias siegreich und stellten auf 1:0. Insbesondere Lino überzeugte an diesem Vormittag mit drei Siegen in seinen Einzeln und steuerte den Großteil der Punkte bei. Doch auch Elias und Theo hatten ihren Anteil am Heimsieg, da sie jeweils ein Spiel im Entscheidungssatz für sich entscheiden konnten. Vor dem Spitzenspiel gegen den TTV Vörstetten II am kommenden Samstag befinden sich die Jungs somit in guter Form.

27.1.18 - Schüler Kreisklasse III: TTC Emmendingen II - TTC Suggental II 6:4
Lara Drayer, Anna Holderer, Jana Drayer, Nora Drayer
Sehr knapp verfehlten die Schüler II am letzten Samstag in Emmendingen ihren zweiten Punktgewinn. Gegen die drei gastgebenden Spieler konnte vor allem Lara ihre Stärke ausspielen. Sämtliche drei Einzel und das Doppel mit Anna konnte sie gewinnen und war somit an jedem erspielten Punkt beteiligt. Es sollte aber unter dem Strich nicht für den Auswärtspunkt reichen, was nach dem letzten Spiel in Waldkirch somit erneut enttäuschend war. Erst nach Fastnacht geht es für die Mannschaft mit dem Auswärtsspiel beim punktgleichen Tabellenletzten aus Bahlingen weiter. Dort möchte man die engen Ergebnisse nun endlich auch einmal für sich ummünzen.

Archiv: Spielberichte