10.12.17 - Der letzte Hinrundenspieltag bringt verschiedene Resultate

Die Ergebnisse der vergangenen Woche wie gewohnt im Überblick:

09.12.17 - Herren Kreisklasse A II: TTC Forchheim - TTC Suggental II 9:2
Ralf Kleinschmidt, Tobias Schätzle, Anton Dworschak, Fabian Hoch, Klaus Birkle, Tim Schellenberger
Zum Abschluss der Vorrunde trat die Mannschaft beim Aufstiegsanwärter Forchheim an. Dabei ersetzte Tim den weiterhin verletzten Martin, während Berthold die gesamte Vorrunde wegen seinem Banscheibenvorfall verpasste. Die Vorzeichen waren dementsprechend klar und so überraschte der klare Rückstand nach den Doppeln auch nicht wirklich. Selten ergab sich die Möglichkeit Punkte auf die Spielstandanzeige zu bringen. Ralf und vor allem Anton verloren unglücklich im Entscheidungssatz, während Fabian nach einer starken Defensivleistung einen hohen Rückstand im fünften Durchgang drehen konnte. Zudem konnte Klaus mit einem überlegten Erfolg einen weiteren Zähler sammeln. Mehr war gegen die homogene Forchheimer Mannschaft an diesem Abend nicht möglich und so setzte es zum Jahresausklang eine klare Niederlage. Mit einem ausgeglichenen Punktekonto steht man nun im Mittelfeld der Tabelle und bei besserer personeller Lage sollte in der Rückrunde der Klassenerhalt doch relativ früh zu erreichen sein. 

08.12.17 - Herren Kreisklasse B III: TTC Elzach - TTC Suggental III 9:4
Jürgen Böhm, Joschua Elger, Marian Scherer, Bernhard Dorer, Franz Ruff, Niklas Kern
Nach der Niederlage in Elzach gehen die Herren III mit drei Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz in das Jahr 2018. Weiterhin erheblich geschwächt kamen mit Marian und Niklas erneut zwei Jugendersatzspieler zum Einsatz, die ihre Aufgaben aber stark absolvierten. Mit Martin und Christian fehlte das vordere Paarkreuz weiter verletungsbedingt, so dass es schlussendlich nicht zu einem Punkt reichen sollte. Obwohl der Start gelang, Jürgen/ Franz und Marian/ Niklas gewannen, musste man in den Einzeln klein beigeben. Lediglich die beiden Nachwuchsakteure sorgten für ein erfreulicheres Resultat, da beide jeweils einen Sieg einfahren konnten. Marian war in seinem zweiten Einzel auch nah dran und Franz verlor unglücklich im Entscheidungssatz, nachdem er bereits mit 2:0 geführt hatte. Viele Spiele gingen aber deutlich an die Elzacher Sportkameraden und so trennte man sich mit einer Niederlage. Mit gesundem Personal und einigen Umstellungen sollte zur Rückserie doch noch etwas mehr möglich sein als die bisher eingesammelten acht Punkte.

05.12.17 - Herren Kreisklasse D III: TTC Elzach III - TTC Suggental IV 1:8
Martin Schätzle, Norbert Engler, Peter Wisser, Albert Drayer
Im letzten Spiel des Jahres wurde die vierte Mannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte deutlich beim Konkurrenten in Elzach. Ohne Klaus, dafür aber mit Peter war der Sieg nie gefährdet. Lediglich fünf Sätze musste das Quartett abgeben und konnte somit ein positives Jahr rundum gelungen abschließen. Punktgleich mit dem SV Waldkirch III rangiert das Team somit auf Platz 2 und hat weiterhin alle Möglichkeiten die Meisterschaft aus dem Vorjahr zu verteidigen. 

09.12.17 - Damen Landesliga: TTC Suggental - TTC Reute 8:2
Finnja Böhm, Leoni Kury, Jasmin Rieder, Antje Böhm
Ein Doppelspieltag stand für die Damen I auf dem Programm und der Start hätte am Samstag kaum besser verlaufen können. Gegen den direkten Abstiegskonkurrenten aus Reute zeigten die Mädels ihre beste Saisonleistung und siegten in der Höhe auch verdient. Nach dem ausgeglichenen Spielstand nach den Doppeln nahm das Suggentäler Quartett das Heft des Handelns in die Hand und brachte Zähler um Zähler auf die Spielstandanzeige. Nur in einem Einzel musste sich Jasmin geschlagen geben, die dennoch einen Punkt beisteuerte. Sowohl Finnja, als auch Leoni und Antje punkteten in den Einzeln doppelt und feierten somit den zweiten Saisonsieg und wichtige Punkte gegen den Abstieg. Insbesondere der Sttart mit vier Siegen jeweils über drei Sätze machte deutlich wer Herr im Haus ist.

10.12.17 - Damen Landesliga: TTC Suggental - SB Sonnland Freiburg 8:6
Iris Holderer, Finnja Böhm, Leoni Kury, Antje Böhm
Nicht einmal 24 Stunden später stand bereits das nächste wichtige Aufeinandertreffen an, da die Gäste aus Freiburg lediglich zwei Punkte weniger auf dem Konto hatten und am Tag zuvor Bad Krozingen die ersten Zähler überließ. Im dichten Abstiegskampf somit der nächste wichtige Vergleich. Hierbei ersetzte Iris an diesem Nachmittag Jasmin, was dafür sorgte, dass Leoni in das hintere Paarkreuz rutschte. Es entwickelte sich ein Krimi über knapp drei Stunden, der in beide Richtungen wogte. Nach einem ausgeglichenen Spielstand nach den Doppeln galt es für Iris und Finnja zwei enorm bittere Niederlagen in der Verlängerung des fünften Satzes zu verarbeiten. Da in der Folge nur Leoni gewann stand es 2:4. Auf den nächsten Punkt der Freiburgerinnen antworteten Finnja, Leoni und Antje mit drei Erfolgen und dem 5:5 nach der zweiten Runde. Schlussendlich war es Antje beim Stand von 7:6 vorbehalten den Deckel drauf zu machen und einen engen fünften Durchgang für sich zu entscheiden. Zuvor gewann Iris ihr erstes Spiel in dieser Saison und trug auch zum wichtigen Erfolg bei. Nach diesem Wochenende und nun vier Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz ist festzuhalten, dass die junge Mannschaft vollends in der Landesliga angekommen ist und sich mehr denn je positiv präsentiert.













09.12.17 - Damen Bezirksliga: TV Denzlingen - TTC Suggental II 6:0
Christina von Schledorn, Nina Drayer, Beatrice Drayer
Erneut auf verlorem Posten standen die Damen II bei ihrem Auswärtsspiel in Denzlingen. Christina, Nina und Beatrice konnten bei den Nachbarinnen zu keiner Zeit die Chance auf einen Erfolg erspielen und unterlagen klar und deutlich. Damit endet eine ernüchternde Hinserie in der Doppelrunde der Bezirksliga. Punktlos am Tabellenende gilt es sich für die Rückrunde neu aufzustellen und vor allem über mehr Trainingsfleiß in die Lage zu kommen zumindest näher an den ersten Punktgewinn zu kommen.

09.12.17 - Jugend Bezirksliga: TTC Suggental II - SV Kirchzarten III 3:8
Leoni Kury, Yves Moulet, Jasmin Rieder, Nina Drayer
Ohne Finnja und Antje verlief das Match am Samstagnachmittag eher ernüchternd. Bereits der Start aus den Doppeln misslang komplett, da beide Spiele im fünften Satz verloren gingen. Anschließend wehrte man sich erfolglos gegen die Heimniederlage, wobei Leoni ihre beiden Einzel überzeugend gewann und auch Jasmin einen weiteren Zähler beisteuern konnte. Doch das sollte am Ende zu nichts reichen, da Jasmin in ihrem letzten Einzel knapp gegen den gegnerischen Spitzenspieler verlor und es so verpasste zwei weitere mögliche Spiele zu ermöglichen. Somit endet die Vorrunde für die Jugend II im Mittelfeld, nachdem der Abschluss der Vorrunde nicht wirklich gelungen ist.

09.12.17 - Jugend Kreisklasse III: TTC Forchheim III - TTC Suggental III 6:8
Selina Drayer, Beatrice Drayer, Rebecca Hinn, Lino Paradelo Heinecke
Gegen die dezimierten Gastgeber schrammte die Jugend III hauchzart an einem vermeidbaren Punktverlust vorbei. Die geschenkten Punkte brauchte es an diesem Nachmittag, um den Auswärtssieg einfahren zu können. Selina konnte dabei zwei Einzel für sich entscheiden, während auch Beatrice einen bedeutenden Punkt im vorderen Paarkreuz erspielte. Ohne Leonie und Thea kam mit Lino ein Schüler zu seinem Debüt bei den Jugendlichen. Das verlief mehr als zufriedenstellend, da er direkt sein erstes Einzel nervenstark für sich entscheiden konnte. Mit den vier geschenkten Zählern sollte dies am Ende reichen, auch wenn die Performance nicht wirklich für mehr gereicht hätte.

 

Archiv: Spielberichte