19.11.17 - Rückschlag für die Herren II gegen das Schlusslicht

Die Ergebnisse der vergangenen Woche wie gewohnt im Überblick:

17.11.17 - Herren Kreisklasse A II: TTC Suggental II - TTC Bahlingen 8:8
Ralf Kleinschmidt, Tobias Schätzle, Anton Dworschak, Fabian Hoch, Jürgen Böhm, Franz Ruff
Trotz ersatzgeschwächter Aufstellung verbuchten die Herren II am vergangenen Freitag einen unerwarteten Punktverlust. Insbesondere der Start aus den Doppeln war eine Katastrophe und somit grub man sich mit einem 0:3 Rückstand gegen den bis dato punktlosen Tabellenletzten ein großes Loch. Ohne den erkrankten Klaus und den verletzten Martin musste man sich davon erst einmal befreien und nachdem Ralf und Tobias schwierige Spiele im vorderen Paarkreuz zu meistern hatten, waren die Aussichten nicht die besten. Doch beide konnten ihre Matches drehen und somit den Startschuss liefern. Anton, Fabian und Franz konnten mit klaren Siegen nachsetzen und so hatte die Mannschaft eine 5:4 Führung nach der ersten Runde erspielt. Doch die Kaiserstühler gaben sich nicht geschlagen und so entwickelte sich ein Krimi. In allen Paarkreuzen wurden die Punkte geteilt, wobei Ralf, Fabian und Franz mit einer starken Aufholjagd nach 0:2 punkten konnten. Im Schlussdoppel sollte sich die Misere aber fortsetzen - Tobias/ Anton konnten auch den vierten Vergleich nicht gewinnen und so endete das Aufeinandertreffen Remis, obwohl sechs Sätze mehr gewonnen wurden. Mit dem Match bei der SV BW Wiehre-Freiburg, dem verlustpunktfreien Absteiger aus der Bezirksklasse, steht am Dienstag eine ungleich schwierigere Aufgabe bevor. Dort muss sich das Sextett von einer deutlich besseren Seite zeigen, um als Team erfolgreich zu sein um die unteren Ränge fern zu halten.

14.11.17 - Pokal C 2. Runde: TTC Nimburg II - TTC Suggental II 4:2
Ralf Kleinschmidt, Tobias Schätzle, Fabian Hoch
Auch für die Herren II kam das Aus im Pokal in der 2. Runde. Beim Ligakonkurrent in Nimburg unterlag das Trio Ralf, Tobias, Fabian am Dienstagabend mit 2:4. Der Start verlief verheißungsvoll, da sowohl Ralf, als auch Tobias mit einem 2:1 Vorsprung in ihre ersten Einzel gestartet sind. Doch lediglich Ralf konnte in einem engen Finish den Sieg einfahren und somit stand es vor dem Einzel von Fabian Remis. Der mühte sich gegen den gegnerischen Abwehrspieler brachte jedoch nicht die Konstanz auf, um über die gesamte Spieldauer Paroli bieten zu können. Da auch das nicht wirklich eingespielte Doppel Tobias/ Fabian zwar phasenweise sehr gut aufspielte es aber auch verpasste zu punkten, war man verdammt sämtliche Spiele zu gewinnen. Ralf gewann dabei erneut knapp im Entscheidungssatz, jedoch hatte Tobias hier bereits sein Spiel abgeben müssen, so dass es galt den Gastgebern zu einer guten Gesamtleistung und dem Einzug in die nähste Runde zu gratulieren.  

18.11.17 - Damen Landesliga: TTC Schopfheim/ Fahrnau - TTC Suggental 8:4
Finnja Böhm, Leoni Kury, Jasmin Rieder, Antje Böhm
Mit der jungen Besetzung trat die Mannschaft die weiteste Anreise dieser Saison an und dabei führte der Weg an den Oberrhein. Gemessen an den Doppeln war die lange Fahrt noch in den Gliedern, da sowohl Leoni/ Antje, als auch Finnja/ Jasmin unterlagen. Doch in den Einzeln hielt das Quartett gut mit, da Finnja und Antje in der ersten Runde punkten konnten und dies durch Leoni und Antje direkt in Runde zwei wiederholt wurde. Leider rannte man damit immer den beiden Auftaktspielen hinterher und nach die beiden folgenden Partien ebenfalls verloren wurden stand die Auswärtsniederlage fest. Die junge Mannschaft verkaufte sich gut und mit etwas mehr Spielglück wäre auch in den beiden verloren gegenagnen Entscheidungssätzen mehr möglich gewesen. Somit hängen die Damen I weiterhin auf dem Relegationsplatz fest und treffen zum Abschluss der Vorrunde in drei Wochen zu einem Doppelspieltag in heimischer Halle an.  



















14.11.17 - Damen Bezirksliga: AV GER Freiburg St. Georgen II - TTC Suggental II 6:2
Nadine Ruff, Christina von Schledorn, Thea Holderer
Beim Auswärtsspiel im Freiburger Stadtteil traten die Damen II als Trio an. Dabei gestaltete sich direkt der Start äußerst ärgerlich, da das Doppel Nadine/ Christina eine 2:0 Führung nicht zumachen konnte. Anschließend hielt man jedoch weiter gut mit, da Nadine und Christina jeweils ein Einzel gewannen und es zwischenzeitlich 2:2 stand. In der Folge riss jedoch der Faden und die drei TTC'lerinnen konnten sich nicht mehr in das Match zurückkämpfen. Jugendersatzspielerin Thea hatte u.a. auch Pech in zwei Durchgängen, die über die Verlängerung entschieden wurden. Weiter geht es in etwas mehr als zwei Wochen, wenn man versuchen wird direkt Revanche zu nehmen.

14.11.17 - Jugend Bezirksliga: SV Kirchzarten II - TTC Suggental II 8:5
Leoni Kury, Yves Moulet, Jasmin Rieder, Beatrice Drayer
Erheblich ersatzgeschwächt trat die Jugend II am Dienstagabend zum Toppspiel in der Bezirksliga an. Sowohl die Zwillinge Finnja und Antje, als auch Nina waren nicht spielbereit, so dass mit Beatrice eine Spielerin aus der dritten Mannschaft zum Einsatz kam. Letztlich wohl spielentscheidend waren die beiden Auftaktniederlagen in den Doppeln, so dass man direkt einem Rückstand hinterherlaufen musste. Leoni und Yves korrigierten den Start in der Folge und Jasmin sorgte für die Führung nach der ersten Runde der Einzel. Beim zwischenzeitlichen Stand von 5:3 (Leoni und Yves siegten erneut) kam Hoffnung auf die Überraschung zu landen, doch in den kommenden Partien sah das Quartett kein Land mehr. Zwi Niederlagen in fünf Sätzen besiegelten die unter dem Strich vermeidbare und ärgerliche Niederlage im Dreisamtal. Mindestens ein Zähler hätte dabei herausspringen müssen, so dass es mit dem kommenden Vergleich beim TTV Auggen darum geht den Anschluss nach ganz oben nicht abreißen zu lassen.

 

Archiv: Spielberichte