19.2.17 - Viele Spiele vor Fastnacht

Die Ergebnisse der vergangenen Woche wie gewohnt im Überblick:

17.2.17 - Kreisklasse A II: TTC Suggental II - TTC Weisweil II 3:9
Zum "Bonusspiel" gegen den designierten Aufsteiger aus Weisweil konnten die Herren II erneut in bester Aufstellung antreten. Somit lautet die Reihenfolge Philipp Glunk, Ralf Kleinschmidt, Martin Kury, Anton Dworschak, Klaus Birkle und Fabian Hoch. Da der Tabellenführer ohne den eigenen Spitzenspieler antrat rechnete man sich insgeheim den einen oder anderen Spielgewinn mehr aus. Nach den Doppeln stand es 1:2, so dass man von Beginn an einem Rückstand hinterher laufen musste. Diese Hypothek konnte das Team im Spielverlauf nicht mehr bezwingen, da auch alle vier Partien über den Entscheidungssatz abgegeben wurden und Nerven gezeigt wurden. Vor allem das Match von Martin war eigentlich fast schon gewonnen und endete dennoch negativ. Insgesamt gilt jedoch festzuhalten, dass der unangefochtene Tabellenführer niemals Gefahr lief die ersten Punktverluste der Saison zu erleiden. Philipp/ Anton, sowie Philipp in seinem zweiten Einzel und Klaus in seinem Vergleich konnten die Punkte für den TTC verbuchen. Nach der Fastnachtspause steht mit dem Duell gegen den TTC Forchheim das wohl vorentscheidende Spiel um Relegationsplatz 2 bevor.
Aktuelle Ergebnisse & Tabelle

18.2.17 - Kreisklasse B III: TTC Suggental III - TTC Reute II 9:1
Einen wichtigen Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt feierten die Herren III am Samstag gegen den Gast aus Reute. Auch wenn diese ersatzgeschwächt im Suggental antraten musste die Partie natürlich erst einmal gespielt werden. Dabei war wieder Marian Scherer als Ersatz für Michael Rieder dabei. Jürgen Böhm, Tobias Schätzle, Christian Flamm, Bernhard Dorer und Franz Ruff komplettierten die Aufstellung und fanden direkt gut in das Geschehen. Nach den Doppeln lag man bereits mit 2:1 vorne und dieser Vorsprung wurde in den Einzeln kontinuierlich ausgebaut. Jürgen konnte dabei mit seinem Sieg im Doppel mit Franz und seinen beiden Einzelsiegen überzeugen. Am Ende stand gegen die Mannschaft aus dem Mittelfeld ein klarer Heimsieg, der das Polster auf die Abstiegsränge etwas anwachsen ließ. Gegen den TV Freiburg St. Georgen kann nach der Pause der wohl bedeutendste Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht werden.
Aktuelle Ergebnisse & Tabelle

17.2.17 - Kreisklasse D II: TTV March III - TTC Suggental IV 7:7
Wegweisend war auch die Partie der vierten Mannschaft am Freitag in der March. Beim aktuellen Tabellenführer, der aufgrund der mehr absolvierten Spiele ganz oben steht, jedoch einen Minuspunkt mehr ausweist, ging es um nichts weniger als die Meisterschaft. Martin Schätzle, Klaus Schwarz, Norbert Engler und Peter Wisser machten sich als Quartett an die schwierige Aufgabe. Nach den Doppeln stand es Remis und da dieses Ergebnis auch nach Spielschluss die Anzeigetafel schmückte, war klar, dass man sich die bessere Ausgangslage im Titelkampf bewahrt hatte. Martin blieb dabei ungeschlagen und behielt seinen Nimbus bei. Peter avancierte mit seinem Sieg zum Spielende zum entscheidenden Spieler, da er mit seinen insgesamt zwei Erfolgen großen Anteil am Unentschieden hatte. Klaus steuerte zudem einen wichtigen Zähler bei. Nun gilt es in den verbleibenden Partien den Vorteil zu nutzen und nach Fastnacht zuerst gegen den TTC Bahlingen IV zu triumphieren.
Aktuelle Ergebnisse & Tabelle

18.2.17 - Landesliga Jugend: TTC Suggental - SV Kirchzarten 8:4
Nach längerer Pause war auch die Jugend I wieder im Einsatz und löste die Aufgabe gegen die Gäste aus Kirchzarten souverän. Anton Dworschak, Marian Scherer, Luca Kern und Niklas Kern durften somit nach knapp einem Monat wieder gemeinsam an die Tische. Obwohl nur Anton/ Marian ihr Doppel gewannen hatte man in der Folge immer einen leichten Vorsprung, den man sukzessive ausbauen konnte. Anton überzeugte mit drei Einzelsiegen, während Luca und Niklas ihre beiden Vergleiche ebenfalls gewannen und die Überlegenheit im hinteren Paarkreuz demonstrierten. Marian erwischte nicht seinen besten Tag und musste seine Spiele an den Gegner abgeben. Mit einigen Matches in Rückstand ist das Quartett nach wie vor in Schlagdistanz zu den besten Plätzen und möchte diese Ausgangslage möglichst nach Fastnacht gegen die FT V. 1844 Freiburg III aufrechterhalten.
Aktuelle Ergebnisse & Tabelle

22.2.17 - Pokal Jugend A: TTC Borussia Grißheim - TTC Suggental 3:4
Wenige Tage nach dem Erfolg im Rundenbetrieb sicherten sich Anton Dworschak, Marian Scherer und Luca Kern auch noch das Ticket für das Viertelfinale im Pokal. Dabei lag das Trio bereits mit 1:3 in Rückstand, bewies jedoch Nerven aus Drahtseilen und konnte sämtliche drei Einzel gewinnen und das Ergebnis noch drehen. Einmal mehr war Anton dabei der Matchwinner, der beide Einzel für sich entschied. Marian und Luca steuerten jeweils einen Zähler bei, wobei sie ihre verlorenen Matches erst im Entscheidungssatz abgeben mussten. Am Ende war der Auswärtssieg dennoch klar über die letzten Partien und somit steht der gerechtfertigte Einzug in die kommende Runde.

18.2.17 - Bezirksliga Jugend: TTC Suggental II - SV Kirchzarten III 6:8
Einen Rückschlag im Kampf um die Spitzenposition musste die Jugend II hinnehmen. Florian Streifeneder, Finnja Böhm, Antje Böhm und Leoni Kury mussten gegen den SV Kirchzarten III die zweite Saisonniederlage einstecken, nachdem man auch im Hinspiel gegen denselben Konkurrent verlor. In einem engen Spiel hing das Ergebnis am seidenen Faden, da nicht weniger als sechs Aufeinandertreffen über den fünften Durchgang entschieden wurden. Dort präsentierten sich die Kirchzartener nervenstärker und zogen fünf Spielgewinne auf ihre Seite. U.a. auch das letzte Spiel ging mit 11:9 an den Gast, so dass das verdiente Unentschieden knapp verpasst wurde. Zwei Einzel gewann Leoni, während Florian und Finnja je einen Zähler beisteuerten. Somit konnte der gute Start aus den Doppeln nicht genutzt werden, die beide gewonnen wurden.

19.2.17 - Bezirksliga Jugend: TTC Suggental II - TTC Staufen 8:0
Büßen für die erste Heimniederlage musste am Folgetag der TTC Staufen. In gleicher Aufstellung machte das Quartett des TTC kurzen Prozess und festigte somit den zweiten Tabellenrang. Zwar hat man nun nicht mehr das Schicksal in den eigenen Händen, dennoch wird man im Kampf um Rang 1 nicht klein beigeben. Lediglich vier Sätze gingen an diesem Sonntagvormittag verloren und demonstrierten die klare Stärke. Florian und Finnja gewannen dabei zwei Einzel, während das hintere Paarkreuz aus Antje und Leoni weitere Punkte sammelten. Zum dritten Heimspiel in Serie kommt am Freitag kommender Woche der TTSV Kenzingen in das Silberberghaus.
Aktuelle Ergebnisse & Tabelle

18.2.17 - Kreisklasse Jugend: TTC Suggental III - TTC Reute II 8:0
Ebenso dominant und deutlich trat die Jugend III am Samstag auf. Gegen den TTC Reute II siegten Jasmin Rieder, Selina Drayer, Beatrice Drayer und Nina Drayer in der kürzesten Spielzeit und feierten einen weiteren Erfolg im Kampf um den Meistertitel. Zwar musste weiterhin auf Leonie Drayer verzichtet werden und trotzdem kannte die Partie nur einen Sieger. Nur in zwei Gegenüberstellungen konnten die Gäste mithalten verloren die beiden Spiele über den Entscheidungssatz aber dennoch. Mit diesem klaren Erfolg wurde die Tabellenspitze mit einem Minuspunkt mehr erklommen. Gegen den TTC Forchheim gilt es diese mit einer guten Leistung weiterhin zu behaupten.
Aktuelle Ergebnisse & Tabelle

17.2.17 - Pokal Jugend B: TTC Suggental III - SV BW Wiehre-Freiburg II 4:1
Schon am Freitag machten Jasmin Rieder, Beatrice Drayer und Ersatzspielerin Rebecca Hinn das Halbfinale im Pokal klar. Das Resultat von 4:1 täuscht hierbei etwas über den Spielverlauf hinweg, da die Mädels bei drei Spielgewinnen über den fünften Satz gehen mussten. Trotzdem stand am Ende der verdiente Einzug in die nächste Runde und somit weiterhin die Chance auf den Pokalsieg.

18.2.17 - Bezirksliga Schüler: TTC Suggental - FT V. 1844 Freiburg II 0:10
Weiterhin auf verlorenem Posten steht das Schülerinnen-Team. Rebecca Hinn, Thea Holderer und Lara Drayer traten dabei als Trio gegen das Spitzenteam der Liga an. Dabei gelangen drei Satzgewinnen, was an diesem Nachmittag das höchste der Gefühle sein sollte. Dennoch gilt es auch festzuhalten, dass man trotz der Aussichtslosigkeit auf positive Ergebnisse weiterhin engagiert und nicht mutlos aufspielt. Die restlichen vier Spiele gilt es somit noch ansprechend und passend anzugehen. Gegen den SV Kirchzarten geht es nach der Pause weiter.
Aktuelle Ergebnisse & Tabelle

18.2.17 - Minis: TTC Suggental - TTC Endingen 6:3
Lino Paradelo Heinicke, Elias Paradelo Heinicke und Johannes Weis feierten mit dem zweiten Sieg im vierten Spiel 2017 einen tollen Erfolg über die Kaiserstühler. Nur die Vergleiche gegen die gegnerische Nummer 1 musste man als verloren abgeben und dominierte abgesehen davon das Geschehen. Somit standen jeweils zwei Siege von allen drei Jungs am Ende der Partie und glückliche Gesichter. Dabei bewies die Mannschaft tolle Fortschritte, auch wenn das Potenzial sicherlich noch nicht ausgeschöpft ist. Erst Mitte März steht das schwierige Auswärtsspiel bei der FT V. 1844 Freiburg als nächste Partie an.
Aktuelle Ergebnisse & Tabelle

18.2.17 - Minis: TTC Nimburg - TTC Suggental II 4:5
Erfreulicherweise auch siegreich waren die Minis II. Jana Drayer, Nora Drayer und Anna Holderer konnten in Nimburg einen knappen Sieg erringen und sorgten somit für eine schöne Heimfahrt. Jana und Anna konnten dabei zwei Spiele gewinnen, während Nora auch einen wichtigen Zähler erspielen konnte. Unter dem Strich ein enger und umkämpfter Auswärtssieg, der den Mädchen für die Zukunft sicherlich gut tun wird. Nach Fastnacht geht es mit dem Heimspiel gegen den ESV Freiburg weiter.
Aktuelle Ergebnisse & Tabelle

Archiv: Spielberichte