10.10.17 - Die Karl-Faller-Halle lädt ein zur ersten Rangliste

19 Nachwuchsspieler/ innen treten am Wochenende in Emmendingen an

Mitte Oktober ist die Zeit für die erste Rangliste im Bezirk und diese findet am kommenden Samstag bzw. Sonntag wie gewohnt in der Karl-Faller-Halle zu Emmendingen statt. Der heimische TTC fungiert hierbei als der gewohnte Ausrichter. Zum jetzigen Stand nehmen 19 (!) Nachwuchsspieler des Vereins teil. Gut verteilt auf die beiden Tage, neun am Samstag, zehn am Sonntag, treten die Zöglinge des TTC an die Tische um sich an dem kraftraubenden Tag möglichst gut zu präsentieren. Mit einem der größten Kontingente im Bezirk steht auch den Betreuern eine große Aufgabe bevor, die es zu meistern gilt.

Die Einteilung vom Jugendwart des Bezirks, Enar Soeder ist noch nicht endgültig, dennoch dürfte sich nicht mehr allzu viel in den Gruppen verschieben. Mit Dilara de Silva und Thea Holderer sind zwei Mädchen nicht mit dabei, so dass sie erst in der zweiten Runde im Januar in das Geschehen eingreifen werden. Zudem fehlen Sebastian Weis, Nina Drayer und Jana Drayer aus gesundheitlichen Gründen. Es geht bei den Turnieren, jetzt am Wochenende, im Januar und im März, darum möglichst gut in den jeweiligen Leistungsgruppen abzuschneiden, um sich dann bei der folgenden Runde für die nächst höhere zu qualifizieren (Runde 2 & 3 werden doppelt gewertet). Die Resultate zusammengenommen sind dann am Ende dafür entscheidend wer sich für die jeweiligen STTV Top 16 Ranglisten, dann unterteilt in die verschiedenen Jahrgänge und nach Geschlecht, eingeladen wird.

Berthold Streifeneder fungiert hierbei wieder als Organisator und Leiter für die Suggentäler. Doch auch die zahlreichen Mitglieder sind wieder dazu aufgerufen unterstützend dabei zu sein, um den Nachwuchsspielern Hilfestellungen zu geben. Unterteilt nach Leistungsstärke in 6er & 7er Gruppen nach den Buchstaben des Alphabets, gilt es für die Emporkömmlinge an dem jeweiligen Tag ordentlich Stehvermögen zu beweisen. Geleitet werden beide Tage wie gewohnt vom Enar Soeder und der Unterstützung Emmendinger Vereinsmitglieder.

Schon vorab sind durch die guten Resultate der Vorjahre einige Talente für die weiterführenden Turniere qualifiziert. Für diese TTC'ler entfällt die Qualifikation über die drei Ranglisten, wobei natürlich dennoch gute Ergebnisse erzielt werden sollen. Für die STTV Top 16 sind Anna Holderer (U11), Niklas Kern, Florian Streifeneder (jeweils U13) und Leoni Kury (U15) startberechtigt. Die Zwillinge Finnja und Antje Böhm (jeweils U14) dürfen sich den südbadischen Vergleich sparen und starten direkt bei der BaWü Rangliste.

Anbei die Einteilung für die erste Bezirksrangliste am Wochenende: (A-G am Sonntag)
A: Marian Scherer
B: Niklas Kern, Leoni Kury, Florian Streifeneder
C: Finnja Böhm, Antje Böhm, Luca Kern
D: Yves Moulet, Leonie Drayer
G: Rebecca Hinn, Nina Drayer (krank)
H: Lara Drayer
K: Johannes Weis
L: Elias Paradelo Heinecke, Anna Holderer, Lino Paradelo Heinecke, Clara Colloseus, Nora Drayer, Christian Colloseus, Theo Neumark, Jana Drayer (verletzt)
M: Dilara de Silva (fehlt), Sebastian Weis (verletzt)

Neben Dilara, Sebastian, Jana und Nina fehlt am Wochenende auch Thea Holderer, die vorab nicht eingeteilt wurde.


Und sonst so beim TTC:

- Durch die Rangliste ist das Programm des TTC am Wochenende schwer ausgedünnt. Mit den Herren IV schlägt nur ein Team der Erwachsenen auf und empfängt am Freitag die Gäste des TTV March III. Zudem tritt die Jugend III bereits am Donnerstag beim SV Waldkirch II zum Derby an und möchte die makellose Bilanz auch nach dem dritten Saisonspiel aurecht erhalten. Die Schüler I haben das fordernste Programm, da das Quartett vor der Rangliste am Samstag am Freitag noch zum TTV Vörstetten II reisen wird. Auch hier gilt es die Statistik auszubauen, da bislang ein Sieg und zwei Remis auf der Habenseite stehen.

Archiv: Nachwuchs