TTC | Training und Rundenspiele

Silberberghaus

HERZLICH WILLKOMMEN!

beim TTC Suggental e.V.

Erwachsene

Zahlreiche Matches über das kommende Wochenende beim TTC

mehr »


Nachwuchs

Viele TTC'ler bei der zweiten Rangliste dabei

mehr »


Termine

19./ 20. Januar 2019 - Zweite Runde Bezirksrangliste Jugend (Emmendingen)

mehr »


Presse

Elztäler Wochenbericht 
(20.12.18)

mehr »


 

 


Herren-Weltrangliste von TTvideos.de

Frauen-Weltrangliste von TTvideos.de

6.4.16 - Zum Abschluss gegen die FT V. 1844 Freiburg III

Duell gegen die FT V. 1844 Freiburg III zum Saisonabschluss

Zum Kehraus der Saison 2015/16 geht es noch einmal Schlag auf Schlag für die Herren I. Nachdem erst am Samstag nach starker Darbietung gegen den Tabellenführer SV Eichsel II knapp ein Punktgewinn verpasst wurde, geht es bereits am Donnerstag zum vorerst letzten Mal an die Tische im Silberberghaus. Zum ungewohnten Termin um 20 Uhr erwartet die Mannschaft aus dem Suggental die Gäste von der FT. V 1844 Freiburg III, die unverrückbar die Saison einen Platz besser wie die Gastgeber abschließen werden. Anders wie in den beiden vorangegangenen Jahren steht somit ein entspannter Vergleich zum Rundenende an, bei dem beide Teams keinerlei Druck verspüren, punkten zu müssen. Unser TTC wird damit auch die erste Equipe sein, die in der Landesliga alle 18 Spiele absolviert hat.

Dies zudem in jedem Fall mit einer positiven Bilanz, da man derzeit bei neun Siegen, einem Remis und sieben Niederlagen steht. Somit steht zum Ende der dritten Spielzeit in der überbezirklichen Liga die beste Bilanz, die man bislang erzielen konnte und somit gleichzeitig die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte - passend zum 50-jährigen Jubiläum. Gegen den Rivalen aus Freiburg steht jedoch vor der Sommerpause noch einmal ein echter Prüfstein bevor, der lediglich gegen die beiden Topteams der Liga Zähler einbüßen musste und somit das Standing als drittbeste Mannschaft klar untermauert hat. Dabei konnte u.a. eine Punkteteilung gegen den TTSV Kenzingen erzielt werden, die andeutet, dass bei unveränderten Aufstellungen ggf. mehr möglich gewesen wäre. Mit der Hoffnung, dass sich Philipp Glunk von seinen gesundheitlichen Problemen regeneriert, möchte man noch einmal in kompletter Formation die starke Form der letzten Wochen unter Beweis stellen.

Die wird es gegen die Herren III der 1844er auch benötigen, denn auch trotz der regelmäßigen Fluktuation bei den sechs Spielern, ist das Grundniveau äußerst hoch. Konträr laufen die Spielzeiten der beiden Teams darüber, so hat sich die Zusammensetzung der ersten Mannschaft in der Regionalliga mit einer guten Rückrunde fast schon den Relegationsrang zum Klassenerhalt erkämpft, während die die zweite Vertretung sang- und klanglos den direkten Wiederabstieg in die Verbandsliga verkraften muss. Der kommende Kontrahent der Suggentäler hingegen spielt wie eh und je eine grundsolide und gute Runde in der Landesliga. In der Rückserie bilden Stefan Kneisel, Arvid Becker (Nummer 4 der Liga), Moritz Leupolz (6), Elias Goetschi und Manuel Alender so etwas wie Stammspieler, die bislang mindestens vier der ausgetragenen sieben Spiele absolviert haben. Mit Ausnahme von Kneisel war das restliche Quartett beim knappen 9:6 Erfolg im Oktober mit dabei. Mit Jonas Grimm hat ein weiterer Spieler die Möglichkeit beide Partien zu bestreiten, während Joscha Hoffmann in die Herren II aufrückte.

Mit Daniel Siegele (siehe Foto) rückte auch einer der Verantwortlichen für das Gesamtkonstrukt der Tischtennisabteilung von der zweiten Formation in den darunter liegenden Kader. Wie gewohnt ist es daher unmöglich die Aufstellung für den Donnerstagabend zu erahnen, jedoch wird ein schlagkräftiges Ensemble im Elztal aufgeboten. Mit der Niederlage aus dem Hinspiel im Hinterkopf möchten unsere Herren I die Saison aber auch erfolgreich und zugleich standesgemäß beenden. Dass man gegen die beiden Aufstiegsanwärter nur knapp verloren hat, sollte auch noch eine Rolle spielen zumindest der dritten Kraft Zählbares abzuknöpfen. Noch einmal toller und sehenswerter Sport wird an diesem Donnerstagabend geboten bevor dies erst wieder im September der Fall sein wird. Auch dann wieder mit Suggentäler Beteiligung in der Landesliga. Zum letzten Vergleich im Silberberghaus sind alle Zuschauer, Fans und Mitglieder herzlich willkommen.

 

 

Die Chinesen imitieren mich mit raus­ge­strecktem Hintern.
Timo Boll

"Ruhetag" in concert

Am Samstag, den 28. Juli ab 19 Uhr trat die Band "Ruhetag" in der Freizeitanlage auf. Zum zweiten Mal nach 2016 heizten die fünf Bandmitglieder...

Tour de Waldkirch

Als weitere Veranstaltung im Zuge der Heimattage 2018 richtete der TTC gemeinsam mit dem Musikverein die Station der "Tour de Waldkirch" im Suggental...

Bezirkspokalsieger

Am Mittwoch, den 20. Juni, kürten sich die Jugend I zum Bezirkspokalsieger. In der Emmendinger Hermann-Günth-Halle wurde das Endspiel...

Silbersteig

Am vergangenen Sonntag, den 13. Mai, wurde im Suggental im Zuge der Heimattage 2018 der neu gestaltete Silbersteig (Themenwanderweg zur Geschichte des Bergbaus) ...

Saisonanalyse

In geselliger Runde lud der TTC am Freitag, den 27. April, eine Woche nach Abschluss der regulären Runde, zum Verweilen und Analysieren der vergangenen Runde...

50 Jahre TTC

Nun ist es soweit und der Menüpunkt zum Jubiläum ist unter "Berichte" einzusehen. Dort kann der feierliche Tag noch einmal in Erinnerung gerufen werden...

Adventscafé

Am vergangenen Sonntag fand im Silberberghaus die alljährliche kleine Nikolausfeier statt. Für den Nachwuchs im Suggental die Gelegenheit...

Cookies erleichtern die Bereitstellung der TTC Suggental-Website. Mit der Nutzung der Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok