24.11.16 - Am Wochenende finden die Südbadischen EZM statt

Elf Nachwuchsakteure in Furtwangen mit dabei

Wie gewohnt steigert sich das Pensum noch einmal zum Jahresende und mit den Südbadischen Einzelmeisterschaften stehen zwei Wochen nach den Bezirksmeisterschaften die nächsten Wettbewerbe an. Ort wird hierbei Furtwangen sein, so dass es dieses Jahr tief in den Schwarzwald geht, um die zahlreichen Sieger zu küren. In vier Altersklassen (U11 bis U18) suchen die Teilnehmer/ innen ihre Besten. Dabei wird zudem bei Geschlecht und Einzel/ Doppel unterschieden. Insgesamt gibt es somit 16 Titel zu vergeben, wobei der Nachwuchs des TTC hierbei auch wieder ein Wörtchen mitsprechen möchte.

Erfreulicherweise machen sich am kommenden Wochenende elf Spieler/ innen in Begleitung einiger Betreuer auf den Weg Richtung Furtwangen. An den 16 Tischen werden am Samstag die Altersklassen U11 & U15 ausgespielt, während am darauffolgenden Tag jene der U13 & U18 anstehen. Während die Spiele am ersten Turniertag um 10 Uhr starten, wird dies am Sonntag bereits eine Stunde eher der Fall sein. Daher ist bei allen Beteiligten frühes Aufstehen angesagt. Mit Niklas Kern, Florian Streifeneder, Fabian Gäßler, Antje Böhm, Finnja Böhm und Leoni Kury wird ein halbes Dutzend TTC'ler an beiden Tagen aktiv sein und somit in zwei Altersbereichen starten. Unterteilt sind die Nachwuchstalente entweder in ein 32er oder 24er Feld, wobei 4er Gruppen die Vorrunde darstellen und in der Folge im KO-Modus weitergespielt wird. Der Wettbewerb im Doppel startet direkt in diesem Modus.

Für den TTC gilt es hierbei das tolle Gesamtresultat aus dem Vorjahr zu bestätigen. In Haslach i.K. konnte man einige Podestränge einheimsen, so feierten die Zwillinge Antje und Finnja Rang 2 im Doppel U11 und Platz 3 im Doppel U13. Erstgenannte erreichte den Bronzerang im Einzel, während ihre Schwester noch eine Position besser einlief. Fabian hingegen wurde 2. bei den Jungen U15, wobei er sich im Doppel mit Jeromy Löffler den Titel sicherte. Die Finalisten der Wettbewerbe U13-U18 qualifizieren sich zudem für die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften. Für U15 & U18 finden diese am 10./11. Dezember in Ottenau statt, Fabian Gäßler ist hierbei bereits sicher mit dabei. Die U13 muss sich bis in das neue Jahr gedulden, zumal der Austragungsort auch noch nicht fix ist. 

Anbei die Einteilung für die verschiedenen Altersbereiche inkl. Doppelpartner:
Einzel:
Jungen U11: Niklas Kern, Florian Streifeneder
Jungen U13: Niklas Kern, Florian Streifeneder
Jungen U15: Fabian Gäßler, Marian Scherer, Luca Kern (Ersatz)
Jungen U18: Fabian Gäßler
Mädchen U11: Lara Drayer, Anna Holderer
Mädchen U13: Antje Böhm, Finnja Böhm, Leoni Kury
Mädchen U15: Antje Böhm, Finnja Böhm, Nina Drayer, Rebecca Hinn, Leoni Kury

Doppel:
Jungen U11: Niklas Kern & Florian Streifeneder
Jungen U13: Niklas Kern & Florian Streifeneder
Jungen U15: Fabian Gäßler & Tom Schaufler (TTSF Hohberg), Marian Scherer & zugelost
Jungen U18: Fabian Gäßler & Luca Rowinski (FT V. 1844 Freiburg)
Mädchen U11: Lara Drayer & Anna Holderer
Mädchen U13: Antje Böhm & Finnja Böhm, Leoni Kury & Nika Fiehn (SV Kirchzarten)
Mädchen U15: Antje Böhm & Finnja Böhm, Nina Drayer & Rebecca Hinn, Leoni Kury & zugelost

Hier die Ausschreibung des Turniers: STTV EZM 2016 in Furtwangen 

Archiv: Nachwuchs