TTC | Training und Rundenspiele

Silberberghaus

HERZLICH WILLKOMMEN!

beim TTC Suggental e.V.

Erwachsene

Neun Partien am kommenden Wochenende (Vorbericht)

mehr »


Nachwuchs

Acht Nachwuchsspieler bei der Sportlerehrung prämiert

mehr »


Termine

15. Februar 2019 -  Herren II vs. TV Denzlingen III

mehr »


Presse

Elztäler Wochenbericht 
(20.12.18)

mehr »


 

 


Herren-Weltrangliste von TTvideos.de

Frauen-Weltrangliste von TTvideos.de

5.8.15 - Der Spielplan für die kommende Saison steht

Auftakt der Herren I gegen Aufsteiger TV Denzlingen

Wie gewohnt erschienen zum Monatsanfang im click-tt die Spielpläne und Aufstellungen zur kommenden Spielzeit 2015/16. Dabei sind noch geringfügige Änderungen zu erwarten, da jeder Klub bis drei Wochen nach Bekanntgabe der Spieltermine die Spiele kostenfrei verlegen kann. Beim TTC bestimmt vor allem in der nun anlaufenden Runde das Jubiläum der Narrenzunft die Gestaltung des Spielplans, wobei Termine rund um dieses Wochenende verhindert werden konnten.

Für die Herren I, die nach etlichen Jahren in einer etwas veränderter Aufstellung an den Start gehen werden, startet das Unterfangen Landesliga die Dritte mit einem Heimspiel am 19. September gegen den Aufsteiger TV Denzlingen, so dass direkt ein Lokalderby im Silberghaus ansteht. Horst Zajonc, Michael Grundig, Philipp Glunk, Fabian Gäßler, Franz Richardt & Frank Kury werden die Farben des TTC über die Saison hinweg vertreten. Nach dem Auftakt zuhause folgen mit den Auswärtsspielen bei den stark eingeschätzten Konkurrenten vom SV Eichsel II und der FT V. 1844 Freiburg III zwei schwierige Hürden.

Das letzte Vorrundenspiel steht dann gegen den Aufsteiger TTC Hasel an, bevor eine knapp zweimonatige Pause bis Ende Januar zum Auftakt der Rückrunde ansteht. Mit dem Heimspiel gegen die FT V. 1844 Freiburg III wird die Saison dann am 16. April beschlossen. Generell peilt das Sextett der Suggentäler einen gesicherten Mittelfeldrang an, was nach der großen Umwälzung in der Liga durchaus möglich erscheint. Spannend wird zu sehen sein, wie sich der 12-Jährige Fabian Gäßler in seiner ersten Saison bei den Erwachsenen beweist.

Durch diverse Rückzüge und Verzichte dürfen die Herren II auch in der kommenden Runde in der Kreisklasse A II aufschlagen und peilen in einer durchaus veränderten Zusammensetzung den sportlichen Klassenerhalt an. Mit Berthold Streifender, Martin Kury, Ralf Kleinschmidt, Fabian Hoch, Klaus Birkle & Jürgen Böhm möchte die zweite Garde von Beginn an die letzten Ränge von sich halten und sich Richtung Mittelfeld orientieren. Der Start erfolgt Anfang Oktober mit einem Heimspiel gegen die SV BW Wiehre-Freiburg II, nachdem anschließend fünf (!) Auswärtsspiele in Folge anstehen. Mit Martin Schätzle, der sich in die Herren IV zurücksetzen ließ, Heinrich Ruff, der eine Pause einlegt, und Tobias Schätzle, der ein Jahr im Ausland unterwegs ist, gilt es für die neue zusamengestellte Mannschaft sich in besseres Fahrwasser zu geben als in der Vorsaison.

Mit einem äußerst starken Finish und einer generell ausgezeichneten Rückrunde schafften die Herren III am letzten Spieltag der letzten Saison tatsächlich noch den Klassenerhalt in der Kreisklasse B III. Die Belohnung ist somit ein weiteres Jahr in dieser Spielklasse, wobei auch die dritte Mannschaft einige Änderungen verkraften muss. Franz Ruff, Christian Flamm, Joschua Elger, Bernhard Dorer, Michael Rieder & Klaus Schwarz möchten mit der Hilfe des Jugendersatzspielers Anton Dworschak ein weiteres Mal das Abstiegsgespenst aus dem Suggental vertreiben. Es bleibt abzuwarten wie neue Formation in das Spielgeschehen findet und ob der Aderlass nicht doch zu groß ist. Dennoch liegt auch die Hoffnung auf den jungen entwicklungsfähigen Akteuren, die das gesamte Team mitreißen können. Los geht es mit einem wegweisenden Aufeinandertreffen Mitte September gegen den Aufsteiger FC Kollnau.

Die Herren IV treten im Vergleich zum Vorjahr mit einer Viererformation an, so dass man infolgedessen wieder in der Kreisklasse D II unterwegs ist und an die Tische tritt. Mit der Aufstellung Martin Schätzle, Peter Wisser, Markus Flamm, Norbert Engler, Raphael Etgeton, Albert Drayer & Marcel Drayer möchte man sich so teuer wie möglich verkaufen. Durch die diversen Verschiebungen in den Mannschaften darüber hat auch die vierte Garde ein etwas verändertes Gesicht. Mit der neuen Nummer 1 sollten jedoch in dieser Spielklasse einige Punkte möglich sein, wobei es zum Start Mitte Oktober zum TTC Bahlingen III geht.

Für die Damen ergibt sich in der kommenden Spielzeit die größte Änderung, da vom Verband festgelegt wurde, dass sowohl das Antreten zu dritt, als auch zu viert zur Folge hat, dass man komplett antritt. Hintergrund ist hierbei die Tatsache, dass über die letzten Jahre einige Mannschaften zurück zogen. Mit der neuen Variante ist nun auch gegeben, dass 3er Teams in der Bezirksliga antreten können, wovon unsere Damen direkt Gebrauch machen. Mit Iris Holderer, Nadine Ruff, Stefanie Kury, Christina von Schledorn & Kathrin Hertenstein gehen diese in die neue Spielzeit. Insbesondere die neue Nummer 1, die von den Herren zurück kam, sollte das Team aufwerten, wobei mit Selina Drayer und Jasmin Rieder noch zwei Jugendersatzspielerinnen zur Verfügung stehen. Der Startsschuss erfolgt mit einem Heimspiel gegen den AV GER. Freiburg-St. Georgen II.

Mit diesen Aussichten starten die Aktiven Ende August wieder in den Trainingsbetrieb ein, um dafür zu sorgen, dass auch die kommende Saison 2015/16 sportlich zu einem Erfolg wird. Die zahlreichen Änderungen haben zur Folge, dass sich die Zusammensetzungen erst einmal noch finden müssen. Doch daran gilt es in den Wochen vor dem Start zu feilen, um dann in guter Verfassung zu beginnen. Nun steht aber erst einmal die kurze Sommerpause an, um die Akkus wieder voll zu laden, um dann voller Tatendrang neu anzugreifen.

<<< zurück

 

 

Die Chinesen imitieren mich mit raus­ge­strecktem Hintern.
Timo Boll

"Ruhetag" in concert

Am Samstag, den 28. Juli ab 19 Uhr trat die Band "Ruhetag" in der Freizeitanlage auf. Zum zweiten Mal nach 2016 heizten die fünf Bandmitglieder...

Tour de Waldkirch

Als weitere Veranstaltung im Zuge der Heimattage 2018 richtete der TTC gemeinsam mit dem Musikverein die Station der "Tour de Waldkirch" im Suggental...

Bezirkspokalsieger

Am Mittwoch, den 20. Juni, kürten sich die Jugend I zum Bezirkspokalsieger. In der Emmendinger Hermann-Günth-Halle wurde das Endspiel...

Silbersteig

Am vergangenen Sonntag, den 13. Mai, wurde im Suggental im Zuge der Heimattage 2018 der neu gestaltete Silbersteig (Themenwanderweg zur Geschichte des Bergbaus) ...

Saisonanalyse

In geselliger Runde lud der TTC am Freitag, den 27. April, eine Woche nach Abschluss der regulären Runde, zum Verweilen und Analysieren der vergangenen Runde...

50 Jahre TTC

Nun ist es soweit und der Menüpunkt zum Jubiläum ist unter "Berichte" einzusehen. Dort kann der feierliche Tag noch einmal in Erinnerung gerufen werden...

Adventscafé

Am vergangenen Sonntag fand im Silberberghaus die alljährliche kleine Nikolausfeier statt. Für den Nachwuchs im Suggental die Gelegenheit...

Cookies erleichtern die Bereitstellung der TTC Suggental-Website. Mit der Nutzung der Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok