25.9.18 - Drei Partien am Wochenende

Abgespeckter Spieltag bei der dritten Runde

Mit lediglich einer Niederlage verlief das vergangene Wochenende für den TTC äußerst gut. Für das kommende Wochenende sind durch Spielverlegungen lediglich drei Partien angesetzt. Dabei stehen jedoch interessante Vergleiche an, die am Samstag und Sonntag stattfinden werden. Zeilen zu den letzten Spielen sind hier zu finden Spielberichte. Es gilt vorab noch der Hinweis an unsere Gäste: Aufgrund des derzeit laufenden Umbaus der Innenräume im Silberberghaus ist die Situation leicht verändert. Die Kabine inkl. Duschen ist wie gewohnt nutzbar, jedoch sind die Toiletten bis auf weiteres außerhalb der Halle anzutreffen. Wir bitten hier um Verständnis.

Herren III:
Nach dem Sieg zum Saisonstart im Heimspiel gegen Vörstetten mussten die Herren III am letzten Samstag die erste Niederlage hinnehmen. Der Spielplan zeigt sich dabei unerbittlich und bereits am kommenden Sonntag steht das dritte Saisonspiel für die Mannschaft an. Gegen den Absteiger aus der Kreisklasse A, TTC Bahlingen, wird es eine große Aufgabe Zählbares im Suggental zu behalten. Die Kaiserstühler konnten ihr bislang einziges Spiel souverän für sich entscheiden und peilen mit einem Erfolg im Silberberghaus weitere Punkte an. Für die Dritte heißt es so gut es geht dagegen zu halten, um ggf. die Überraschung zu schaffen. Los geht es um 10:30 Uhr.

Damen:
Die junge Zusammensetzung der Damen möchte im Anschluss an die Herren III ihren positiven Start veredeln. Gegen den TTC Bad Krozingen wird ein enges Duell erwartet. In der vergangenen Saison heimste das Quartett zwei Erfolge ein, wobei der erste Sieg in fremder Halle gleichzeitig der erste Erfolg in der überbezirklichen Landesliga war. Mittlerweile hat sich das Team mehr als nur akklimatisiert und hat den Anspruch sich in diesem Heimspiel gegen die Konkurrentinnen durchzusetzen. Um 14 Uhr fliegen die ersten Bälle über das Netz und der zweite Saisonsieg würde dafür sorgen sich erst einmal in der oberen Hälfte einzunisten.

Schüler:
Zum Toppspiel kommt es am Samstagmorgen für die Schüler. Nach zwei Siegen aus ebenso vielen Spielen kommt mit dem Tabellenführer ESV Freiburg ein weiteres ungeschlagenes Team in das Suggental. Beide Mannschaften führen die Liga mit vier Punkten an und treffen nun im dritten Duell direkt aufeinander. Nachdem am letzten Wochenende nur als Trio gespielt wurde, wird für das wichtige Match angepeilt wieder in voller Stärke an die Tische zu gehen. Los geht es am Samstag um 10 Uhr, wenn es heißt weiterhin ungeschlagen zu bleiben.

 

Archiv: News