30.8.17 - Aufstellungen & Ausgangslagen zum Saisonstart 17/18

Schüler II geben den Startschuss in die neue Spielzeit

Seit 1.8. sind die Aufstellungen und Spielpläne der jeweiligen Ligen über das click-tt einsehbar und seit dem 21.8. dürften diese mit wenige Ausnahmen auch final bestätigt sein. Wie gewohnt fand die neue Spielzeit 2017/18 im achten Monat des Jahres mehr oder weniger seinen Startschuss. Mit elf Teams von denen sechs zwingend die Halle alleine für sich beanspruchen, war es wieder einmal eine große Aufgabe die Heimspiele für die Mannschaften zu koordinieren und zu planen.

Die Premiere in der Verbandsliga steigt für die Herren I am 16. September mit der langen Reise zum TTC Beuren a.d. Aach. Das erste Heimspiel in der neuen Spielklasse findet zwei Wochen später gegen den TTF Rastatt statt. Mit einem weiteren Match in heimischer Halle gegen den SV Eichsel wird die erste Halbserie ihr Ende finden. Zehn Konkurrenten auf dem Weg zum schwierigen Unterfangen Klassenerhalt für Adrian Glunk, Horst Zajonc, Michael Grundig, Franz Richardt, Frank Kury & Philipp Glunk.

Somit ist die Personalsituation im Vergleich zur abgelaufenen Runde etwas verändert. Adrian als neue Nummer 1 ersetzt den abgewanderten Fabian Gäßler (TTSF Hohberg), der seine weiteren Schritte im Tischtennissport in der Ortenau machen wird. Zudem stößt Philipp für Berthold Streifeneder zurück in die Mannschaft. Mit dem genannten Sextett gehen die Herren I die Mammutaufgabe an und möchten sich natürlich so schnell es geht auf dem höheren Niveau zurechtfinden. Ob dies erfolgreich bewältigt wird zeigt sich spätestens im April kommenden Jahres.

Für die Herren II gilt es die gelungene Spielzeit aus der Vorsaison in der Kreisklasse A II zu bestätigen. Nachdem es in der Relegation verpasst wurde den Aufstieg in die Bezirksklasse zu bewältigen geht das Team mit gewissen Ambitionen in die neue Runde. Berthold Streifeneder, Ralf Kleinschmidt, Tobias Schätzle, Anton Dworschak, Fabian Hoch & Klaus Birkle gehen als Team in die neue Runde. Da Martin Kury etwas kürzer treten möchte wurde der Platz für den aufstrebenden Tobias frei, der sich seinen Platz über die vergangenen Monate erspielt hat. Zeitgleich mit der ersten Garde startet die Saison mit einem Auswärtsspiel beim Aufsteiger TTC Nimburg II.

Mit einem großen Kader gehen die Herren III in die im September beginnende Saison. Martin Kury, Christian Flamm, Jürgen Böhm, Joschua Elger, Marian Scherer (JES), Bernhard Dorer, Franz Ruff, Niklas Kern (JES), Michael Rieder & Florian Streifeneder (JES) komplettieren die Equipe. Durch den Auslandsaufenthalt von Joschua war es ohnehin erforderlich einen Stammspieler mehr zu melden. Dazu kommen mit Marian, Niklas und Florian drei Nachwuchstalente, die weitere oder die ersten Schritte im Erwachsenenbereich gehen sollen. In der bekannten Kreisklasse B III gilt es die starke Rückrunde zu bestätigen und sich zum Auftakt im Derby gegen den SV Waldkirch II zu beweisen.

Der amtierende Meister der Kreisklasse D II wandert durch die leichten Veränderungen in die dritte Staffel. Dabei bleibt das Team mit Martin Schätzle, Klaus Schwarz, Tim Schellenberger, Norbert Engler, Peter Wisser & Albert Drayer zusammen. Es gilt sich gegen neun Konkurrenten zu behaupten und mit dem Startschuss im Derby gegen den FC Kollnau II Ende September direkt siegreich zu starten. Studienbedingt wird Tim weiterhin nur sporadisch zum Einsatz kommen, so dass sich die Mannschaft meist aus vier der verbleibenden fünf Spieler zusammensetzt.

Eine große Veränderung ergibt sich im Damenbereich, da dort zwei Formationen gemeldet werden. Iris Holderer, Martina Schubien, Finnja Böhm, Leoni Kury, Jasmin Rieder & Antje Böhm stellen die Damen I dar. Abgesehen von Martina sind alle fest eingeplant und für den Nachwuchs bedeutet dies eine Doppelrunde. Finnja, Leoni, Jasmin & Antje wird somit die Möglichkeit geboten sich u.a. frühzeitig bei den Erwachsenen zu Recht zu finden. Überbezirklich geht es für das Team um die erste Vorsitzende in der Landesliga an die Tische. Die erste Bewährungsprobe liefert die junge Garde am 23. September beim SV BW Wiehre-Freiburg ab.

Nadine Ruff, Christina von Schledorn, Nina Drayer (JES), Kathrin Hertenstein, Beatrice Drayer & Thea Holderer (JES) treten in einer Doppelrunde in der Bezirksliga an. Da es lediglich fünf Mannschaften sind wurde diese Entscheidung getroffen. Eine anspruchsvolle Aufgabe, da mit Nina und Thea zwei Jugendersatzspielerinnen und Beatrice eine freigestellte Jugendspielerin ihre erste Sporen im Erwachsenenbereich verdienen werden. Mit dem Match gegen den amtierenden Meister SPVGG Untermünstertal findet der Startschuss für die Damen II statt.

Neben den Erwachsenen sind auch noch fünf Mannschaften im Nachwuchsbereich gemeldet. Dabei feiert die Jugend I in der Verbandsliga ihre Premiere, in der sich weitgehend Marian Scherer, Niklas Kern, Florian Streifeneder & Luca Kern vergnügen werden. Da nur wenige Vereine gewillt waren in dieser Klasse zu melden ist das Feld mit sechs Teams etwas ausgedünnt. Daher geht es auch erst nach der ersten Bezirksrangliste im Oktober los. Die Jugend II tritt hingegen erneut in der Bezirksliga an, während die dritte Formation in der Kreisklasse ihr Glück versucht. Die beiden Mannschaften der Schüler sind in unterschiedliche Staffeln eingeteilt. Für die Schüler II heißt es auch die Saison mit einem Auswärtsspiel beim TTC Endingen am 15. September zu eröffnen.

Archiv: News