TTC | Training und Rundenspiele

Silberberghaus

HERZLICH WILLKOMMEN!

beim TTC Suggental e.V.

Erwachsene

Neun Partien am kommenden Wochenende (Vorbericht)

mehr »


Nachwuchs

Acht Nachwuchsspieler bei der Sportlerehrung prämiert

mehr »


Termine

15. Februar 2019 -  Herren II vs. TV Denzlingen III

mehr »


Presse

Elztäler Wochenbericht 
(20.12.18)

mehr »


 

 


Herren-Weltrangliste von TTvideos.de

Frauen-Weltrangliste von TTvideos.de

16.3.16 - Laufenburg zu Gast im Elztal

Laufenburg tritt die weite Reise ins Elztal an

Vor der kurzen Osterpause treffen die Herren I nach ihrem Spiel am Sonntag in Kenzingen sechs Tage später auf den TTC Laufenburg. Durch den ansprechenden Favoriten bei einem der Spitzenteams der Landesliga dürfte die Mannschaft für die kommende Aufgabe das notwendige Selbstvertrauen getankt haben. Der Ort des Aufeinandertreffens ist aufgrund einer anderweitigen Hallenbelegung jedoch nicht das eigene Silberberghaus, sondern der Gymnastikraum der Kastelbergschule in Waldkirch und somit der angestammte Spielort des heimischen SV. Dabei beginnt die Partie um 18 Uhr und somit etwas früher als gewohnt, was u.a. auch mit der langen Anreise der Gäste zu tun hat. Tabellarisch sind beide Kontrahenten in ruhigen Gefilden unterwegs, so dass ohne jeglichen Ergebnisdruck mit einem sehenswerten Vergleich zu rechnen ist.

Mit Blick auf den vergangenen Sonntag wird sich eine personelle Veränderung ergeben. Fabian Gäßler rutscht zurück in die Formation und wird damit wieder Ersatzspieler Ralf Kleinschmidt ersetzen. Die beste Aufstellung wird auch erforderlich sein, um dem Aufsteiger vom Oberrhein Paroli bieten zu können, gewann dieser doch das Hinspiel in einem engen Match durch das siegreiche Schlussdoppel mit 9:7. Schon damals traten beide Seiten mit den jeweiligen Stammakteuren an, was bei einer Wiederholung sicherlich zu umkämpften Duellen führen wird. Durch Veränderungen in der Reihenfolge kommt es hierbei aber auch zu Spielen, die nur schwierig vorauszusehen sind. Blickt man auf das Ranking trifft der Vierte auf den Sechsten und die Laufenburger sind, neben dem TUS Teningen, eine von zwei Mannschaften, die den Suggentälern den vierten Rang noch abspenstig machen können.

Mit bislang zwei Siegen und vier Niederlagen verläuft die Rückserie des Gastes doch eher schleppend, vor allem die Niederlage gegen den TV Denzlingen war doch eher überraschend. Am vergangenen Samstag hingegen zeigte man sich deutlich formverbessert und unterlag dem designierten Meister SV Eichsel II mit 5:9. Generell akklimatisierte sich der TTC Laufenburg jedoch äußerst gut als Neuling in der Landesliga und kam nie ernsthaft in die Bedrängnis des Abstiegskampfes. Mit Altmeister Bernhard Bürgin (siehe Foto) und Lukas Köhler hat das Sextett ein starkes Duo auf den vorderen beiden Positionen, die positive Bilanzen aufweisen. Ebenfalls ordentliche Zahlen haben sich Jürgen Müller und Heiko Zindel im mittleren Paarkreuz erspielt. Lediglich auf Rang 5 & 6 hat man mit Kapitän Salko Alajbegovic und Torsten Weierstall Schwierigkeiten regelmäßig Punkte zu erspielen. Gewarnt ist man bei unserem TTC dennoch, waren es doch gerade im Hinspiel wichtige Zähler, die abhanden gekommen sind. Mit Bürgin/ Köhler verfügt die Equipe zudem über ein sehr starkes Doppel, das erst vier Niederlagen einstecken musste.

Für die Besetzung um Spitzenspieler Horst Zajonc geht es darum in den letzten drei Partien sich noch einmal von der besten Seite zu zeigen. In ungewohnter Atmosphäre und ohne den Vorteil der eigenen Halle geht es darum sich direkt an die neuen Gegebenheiten anzupassen. Schließlich möchte sich das Sextett die erspielte Tabellenposition nicht mehr streitig machen lassen und für die Pleite aus dem Hinspiel Revanche nehmen. Nach dem Osterfest warten noch zwei sehr schwierige Herausforderungen auf den TTC, so dass zählbares wichtig wäre, um den Rang zu festigen. Für das Spiel in Waldkirch sind auch wieder die Zuschauer aufgerufen den Weg auf sich zu nehmen, um unterstützend zu wirken. Neben den Herren I sind an diesem Wochenende noch viele weitere Formationen des Klubs im Einsatz. U.a. trifft die dritte Garde auf den Tabellenführer aus Elzach in der Kreisklasse B.

 

 

Die Chinesen imitieren mich mit raus­ge­strecktem Hintern.
Timo Boll

"Ruhetag" in concert

Am Samstag, den 28. Juli ab 19 Uhr trat die Band "Ruhetag" in der Freizeitanlage auf. Zum zweiten Mal nach 2016 heizten die fünf Bandmitglieder...

Tour de Waldkirch

Als weitere Veranstaltung im Zuge der Heimattage 2018 richtete der TTC gemeinsam mit dem Musikverein die Station der "Tour de Waldkirch" im Suggental...

Bezirkspokalsieger

Am Mittwoch, den 20. Juni, kürten sich die Jugend I zum Bezirkspokalsieger. In der Emmendinger Hermann-Günth-Halle wurde das Endspiel...

Silbersteig

Am vergangenen Sonntag, den 13. Mai, wurde im Suggental im Zuge der Heimattage 2018 der neu gestaltete Silbersteig (Themenwanderweg zur Geschichte des Bergbaus) ...

Saisonanalyse

In geselliger Runde lud der TTC am Freitag, den 27. April, eine Woche nach Abschluss der regulären Runde, zum Verweilen und Analysieren der vergangenen Runde...

50 Jahre TTC

Nun ist es soweit und der Menüpunkt zum Jubiläum ist unter "Berichte" einzusehen. Dort kann der feierliche Tag noch einmal in Erinnerung gerufen werden...

Adventscafé

Am vergangenen Sonntag fand im Silberberghaus die alljährliche kleine Nikolausfeier statt. Für den Nachwuchs im Suggental die Gelegenheit...

Cookies erleichtern die Bereitstellung der TTC Suggental-Website. Mit der Nutzung der Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok