TTC Header top

Die STTV Einzelmeisterschaften in Freiburg stehen an

Sieben Teilnehmer des TTC bei den Südbadischen Wettkämpfen

(21.11.) Nur zwei Wochen liegen naturgemäß zwischen den Bezirksmeisterschaften und den Südbadischen Titelkämpfen, so dass bereits an diesem Samstag bzw. Sonntag der nächste Wettkampf für die besten Nachwuchsakteure im Bezirk ansteht. An beiden Tagen werden die Spiele in der Sepp-Glaser-Halle zu Freiburg ausgetragen, wo der heimische FT V. 1844 Freiburg als Veranstalter fungieren wird. In den Alterskategorien U11, U13, U15 & U18 werden die Sieger gesucht, so dass inklusive der Konkurrenzen im Doppel zwölf Titel vergeben werden. Im letzten Jahr konnte sich Antje Böhm (U15) im Einzel und im Doppel mit Noemi Graf (DJK Offenburg) zur doppelten Titelträgerin küren. Niklas Kern/ Florian Streifeneder (U13) gewannen ebenfalls als Duo.

2018 gab es noch weitere Podestplatzierungen, hierbei u.a. die dritten Ränge von Leoni Kury (U15) und Finnja Böhm (U18) im Einzel, sowie Florian als Zweiter als Solist. In der vergangenen Runde war auch Meggi bei ihrem alten Verein TTF Stühlingen erfolgreich und sicherte sich, jeweils im U13 Bereich, den Platz ganz oben im Doppel und den Silberrang im Einzel. Die Herausforderung für Podestplatzierungen wird für Niklas, Florian und Megan sicherlich etwas anspruchsvoller, da das Trio geschlossen "nach oben" rutscht. Jedoch haben alle ihre Qualität bereits in Bühl bewiesen und in der U15 Altersklasse die KO-Phase erreicht.

In Freiburg werden an den 16 Tischen am Samstag die Altersklassen U11 & U15 ausgespielt, während am darauffolgenden Tag jene der U13 & U18 anstehen. Während die Spiele am ersten Turniertag um 10 Uhr starten, wird dies am Sonntag bereits eine Stunde eher der Fall sein. Daher ist bei allen Beteiligten frühes Aufstehen angesagt. Von den sieben Teilnehmern des TTC sind fünf Akteure an beiden Tagen aktiv, da sowohl Spielberechtigungen für die U15, als auch U18 vorliegen.

Neben dem genannten Trio sind zudem die Zwillinge Finnja und Antje Böhm am Samstag mit dabei und spielen in der U15 Altersklasse. Beide waren bereits im letzten Jahr auch schon bei den U18ern dabei. Für Niklas, Florian und Megan wird dies Neuland sein. Leoni Kury und Marian Scherer kommen am Sonntag hinzu und treten ebenfalls in diesem Wettbewerb an. Beide waren vor zwölf Monaten in Bühl ebenfalls dort aktiv. Unterteilt sind die Nachwuchstalente entweder in ein 32er oder 24er Feld, wobei 4er Gruppen die Vorrunde darstellen und in der Folge im KO-Modus weitergespielt wird. Der Wettbewerb im Doppel startet direkt in diesem Modus. Die Finalisten der Wettbewerbe U13-U18 qualifizieren sich zudem fix für die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften. Diese finden am 14./15. Dezember in Weinheim-West statt. Somit steht wieder ein vollgepacktes Wochenende für den TTC bevor.

Anbei die Einteilung für die verschiedenen Altersbereiche inkl. Doppelpartner:
Einzel:
Jungen U13: Elias Paradelo Heinecke (Ersatz)
Jungen U15: Niklas Kern, Florian Streifeneder, Lino Paradelo Heinecke (Ersatz)
Jungen U18: Marian Scherer
Mädchen U15: Antje Böhm, Finnja Böhm, Megan Cytacki
Mädchen U18: Antje Böhm, Finnja Böhm, Leoni Kury, Megan Cytacki

Doppel:
Jungen U15: Niklas Kern & Florian Streifeneder
Jungen U18: Marian Scherer & Fabio Oliva (FC Bad Säckingen)
Mädchen U15: Finnja Böhm & Lara Mittmann (TTG Furtwangen/ Schönenbach), Antje Böhm & Megan Cytacki
Mädchen U18: Finnja Böhm & Leoni Kury, Antje Böhm & Noemi Graf (DJK Offenburg), Megan Cytacki & Eileen Wiedemann (TTF Stühlingen)

 Hier die Ausschreibung des Turniers: STTV EZM 2019 in Freiburg

TTC rechts 1

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung der TTC Suggental-Website. Mit der Nutzung der Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.